facebook

Entdecken Sie den Halbkanton Basel-Land

Gruppenhäuser im Halbkanton Basel-Land

Der im Nordwesten der Schweiz liegende Halbkanton teilt sich wie seine kleinere Hälfte Basel-Stadt eine Grenze mit Deutschland und Frankreich. Besonders beliebt sind die malerischen Juralandschaften im Oberbaselbiet, die dank hervorragender Infrastruktur vor allem Wanderer und Biker anlocken. Viel Erkennungswert haben auch die zahlreichen Kirschbäume, deren Früchte inmitten weiterer Produkte traditionell ab Hof verkauft werden.

  Geografie  

Das wohl populärste Bike- und Wandergebiet ist die südlich gelegene RegionId Wasserfallen. Über die einzige Gondelbahn im Kanton Basel-Land gelangt man in eine kaum berührte Juralandschaft mit atemberaubenden Aussichtspunkten. Ein abwechslungsreiches Netz aus Spazier-, Wander- und Biketrails eröffnet sich an der Bergstation, die vielen Besuchern als Ausgangspunkt ihres Ausflugs dient. Hautnah erleben lässt sich die bildschöne Landschaft auch auf der Talabfahrt mit einem Trottinett oder der Solarbobbahn am Oberen Hauenstein. Wintersportler kommen im SkigebietId Langenbruck auf ihre Kosten. Wälder und sanfte Hügel haben einen unglaublichen Entspannungseffekt, probieren Sie es aus!

Nebst landschaftlichen Schönheiten hat Basel-Landauch architektonische Juwelen zu bieten. Dazu gehört beispielsweise der einzige Schweizer Dom in Arlesheim mit einer im 18. Jahrhundert erbauten Orgel. Gleichermassen sehenswert ist die Altstadt des Hauptortes Liestal mit ihrem Rathaus, der Stadtmühle und mehr. In Dornach befindet sich das zweite Goetheanum, ein künstlerischer Bau aus Stahlbeton und das Zentrum der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft. Römische Kultur lässt sich in der Augusta Raurica, dem grössten archäologischen Freilichtmuseum der Schweiz erleben. Hinzu kommt eine Vielzahl an Burgen und Schlossanlagen, die Wanderungen und andere Ausflüge noch einzigartiger gestalten. Kulturbegeisterte treffen auf Museen und eine reiche Tradition, die sich unter anderem in der Fasnacht widerspiegelt. Kulinarisches gibt es einiges zu entdecken. Von zahllosen Feuerstellen an idyllischen Fleckchen über urchige Bauernhöfe und Ausflugsrestaurants, die regionale Spezialitäten anbieten, bis hin zu Gourmetküchen in städtischeren Gegenden – hier wird jeder fündig.