facebook

Aktivitäten im Kanton Bern für Ihren Gruppenhaus-Aufenthalt

Die schönsten Gruppenhäuser im Kanton Bern

Der flächen- wie auch bevölkerungsmässig zweitgrösste Schweizer Kanton stellt wie sein benachbarter Kanton Freiburg eine Grenze zwischen französisch- und deutschsprachiger Schweiz dar. Nicht nur die grosse Nord-Süd-Ausdehnung macht Bern zu einem überaus vielfältigen Reiseziel, auch die Schweizer Hauptstadt zieht viele Besucher an. Hier kommen Naturfreunde und Kulturbegeisterte gleichermassen auf ihre Kosten.

  Geografie  

Allein die Kantone Bern und Waadt haben Anteil an allen drei Schweizer Grossregionen, dem Jura, Mittelland und den Alpen. Während das Mittelland weniger auf Tourismus ausgelegt ist und grösstenteils Städtereisen anbietet, finden Sommer- wie Wintersportler im Jura und den Alpen das breiteste Angebot. Obwohl sich die meisten sportlichen Aktivitäten in beiden RegionIden problemlos durchführen lassen, ist der Jura aufgrund seines einzigartigen Terrains vor allem beliebt bei Kletterern, Langläufern und Schneeschuhwanderern. Zu den Berner Alpen gehören unter anderem die international bekannten Gipfel Eiger, Mönch und Jungfrau, aber auch weniger namhafte Gebirge gilt es zu entdecken. Für die Alpen typische Bewohner wie Murmeltiere und Steinböcke bekommt man hier bei einer Vielzahl an Aktivitäten zu Gesicht. Hat man einmal genug von Schnee und Eis, geniesst man eine erlebnisreiche Fahrt auf einem der Flüsse oder erholt sich am See. Weindörfer und Rebberge stehen im Drei-Seen-Landselbstverständlich auch auf dem Programm.

Als Kantons- und Landeshauptstadt erfährt Bern grosse internationale Aufmerksamkeit und wird ihr auf jeden Fall gerecht. Die wunderschöne Altstadt – von der UNESCO ausgezeichnet – mit grosszügigen Fussgängerzonen, eindrücklicher Architektur und gemütlichen Gaststätten dient vielen als Ausgangspunkt für ihre Bern- oder Schweizreise. Sollte das Wetter anderer Meinung sein, bieten die charakteristischen Arkaden entlang der Gassen Schutz und ermöglichen weiteres Erkunden. Sehenswert sind auch der Bärenpark, die Münster-Kathedrale und das Bundeshaus mit dem angrenzenden Bärenplatz. Die ideale Verkehrslage Berns vereinfacht die Anreise und öffnet alle Tore in den Rest der Schweiz. Nebst einer Vielzahl an Museen kann man im ganzen Kanton Kultur hautnah erleben wie beispielsweise in einer Schaukäserei während der Emmentalerproduktion. Weitere Kulturangebote in den Bereichen Kunst, Theater, Musik und mehr finden sich unter anderem in Biel, Burgdorf, Thun und Interlaken. Mehr Vielfalt ist schwer zu finden.



1 / 8