facebook

Die beliebtesten Unterkünfte für Schulklassen – 2.0

Von: Anne Hörz 07.03.2019 00:00
Die beliebtesten Unterkünfte für Schulklassen – 2.0

Ob ein kurzer Schulausflug übers Wochenende oder eine ausgedehnte Klassenfahrt – der Erfolg einer Schulveranstaltung steht und fällt mit dem „sich wohl fühlen“ der Schüler und Schülerinnen. Wir wollen Ihnen in dieser Artikelreihe die beliebtesten Unterkünfte für Schulklassen vorstellen – sodass mit heimeligen Rückzugsorten, gut ausgestatten Gemeinschaftsräumen, tollen Freizeitangeboten und einladender Natur der Klassenfahrt nichts mehr im Wege steht.

Gruppenhaus Jenatsch

Lenzerheide_Jenatsch_.jpg

Das alte Patrizierhaus bietet Platz für bis zu 79 Personen und empfängt seine Besucher und Bescuherinnen mit Komfort und Charme. Es liegt im Zentrum von Parpan, einem kleinen Ort vor Lenzerheide und hat zu jeder Jahreszeit tolle Aktivitäten zu bieten: Im Winter ist das Skigebiet Lenzerheide Attraktion Nummer eins und da die Talstationen in das Skigebiet nur jeweils 200 Meter vom Gruppenhaus entfernt liegen, können Sie sich direkt ins Wintervergnügen stürzen. Die Doppel-Pendelbahn "Urdenbahn" bringt Sie innerhalb von fünf Minuten vom Urdenfürggli in Lenzerheide aufs Arosa Hörnli und so können Sie auch die Pisten in Arosa nach Herzenslust befahren. Im Sommer bietet Ihnen das Gruppenhaus Jenatsch beste Anbindungen an das vielfältige Wanderroutennetz in Lenzerheide und das Freibad in Heidesee kann für erfrischende Abwechslung sorgen. Wer nach anstrengenden Wander- oder Skitagen noch nicht müde genug ist, kann sich bei Tischfussball, Gesellschaftsspielen oder einer Partie Billard auspowern oder einfach bei einem Filmeabend mit Beamer entspannen.
Ein besonderes Schmankerl ist die Sonnenterrasse des Hauses, von der Sie einen faszinierenden Ausblick auf das imposante Alpenpanorama haben. Ramona schreibt über den Aufenthalt mit ihrer Klasse Folgendes: „Das Haus hat einen unvergleichbaren Charme, genügend Platz und auch Privatsphäre für alle. Zusätzlich war die Küche eine grosse Bereicherung für das Kochen mit Jugendlichen.“
Wissenswertes: Decken und Handtücher müssen selbst mitgebracht werden.

Gruppenhaus Casa Schira

Casa_Schira.jpg

Eingebettet in die einzigartige Natur des Onsernonetal, liegt das Casa Schira nördlich des Lago Maggiore mitten in den Bergen des sonnigen Tessins. Wer Ruhe, Natur und Erholung sucht, ist hier genau richtig und als kleiner Pluspunkt befindet sich das Casa Schira direkt im wilden Herzen des geplanten Nationalparks Locarnese. Dank dieses Projektes werden auf Anfrage verschiedene Aktivitäten für Schulklassen vorbereitet, jedoch haben Sie auch ohne diese Aktivitäten genügend Möglichkeiten. Pierino und seiner Schulklasse gefiel zum Beispiel das Onsernonetal am besten: „Das Wild Valley Onsernone Tal hat uns gut gefallen, ruhig und beschaulich.“ Es gibt jedoch noch weitere zahlreiche Wanderrouten, die Sie entweder in die Tiefen der Berglandschaft oder in das 14 Kilometer entfernte Locarno führen, wo die Wanderung mit einer Partie Minigolf oder einem schönen Strandtag beendet werden kann. Weitere Attraktionen sind die Luftseilbahnen Vosa und Bergsee Salei, die einen Ausflug auf jeden Fall wert sind.
Mit 34 Schlafplätzen bietet das Casa Schira Platz für bis zu zwei kleineren Schulklassen und da das Haus nur für Selbstkocher geeignet ist, steht allen Gästen die moderne und gut ausgestattete Küche zur Verfügung. Auch der Spielplatz, die Tischtennisplatte, die Feuerstelle oder die mietbare Turnhalle können nach Herzenslust genutzt werden.

Gruppenhaus BlueTurtle

Gruppenhaus_BlueTurtle_am_Faulensee1.jpg

Zwischen der Blüemlisalp, dem Morgenberghorn und der Jungfrau-Region schmiegt sich das Gruppenhaus BlueTurtle an das Ufer des Thunersees. Das Gruppenhaus ist eindeutig ein Platz für Geniesser und Wasserliebhaber, da neben Angeboten wie Wanderungen, Tischtennis oder der schönen Grillstelle Wasseraktivitäten die Hauptattraktionen sind: Das Gruppenhaus hat direkten Zugang zum öffentlichen Seebad, die vermieteten Kanus und Stand up Paddeling Boards versprechen eine Spasstag für die gesamte Klasse und auch Teamspiele wie Floss bauen werden angeboten und zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Wer genug von Wasserspielen hat, kann die beliebten Ausflugsziele in der Umgebung besuchen wie zum Beispiel die Beatushöhlen am Niederhorn oder den Seilpark in Interlaken, jedoch sollten Sie abends wieder zurück sein, da „selbst kochen“ im BlueTurtle ein Muss ist. Rolf beschreibt seinen Gruppen-Aufenthalt mit folgenden Worten: „Das Gruppenhaus Blue Turtle steht an einer wunderschönen Lage und sorgte mit sauberen Zimmern, zweckmässiger Küche, guten und gemütlichen Schlafzimmern, einem Aufenthaltsraum mit Seesicht für ein uneingeschränktes wohlfühl-Klima.“ Das einzige Manko des Hauses ist die nicht vorhandene Zentralheizung, weshalb sich ein Besuch im Sommer deutlich mehr eignet.

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

Ihr Gruppenhaus.ch Team

Tags: ganzjährig möglich