facebook

Duranna-Run bei Davos

Von: Anne Hörz 11.08.2021 00:00
Duranna-Run bei Davos

Die Region um Davos gehört zu den attraktivsten Bike-Destinationen Graubündens und der Duranna-Run von Davos Dorf nach Küblis lockt besonders viele Bike-Liebhaber:innen an. Auf 15 Kilometer bietet euch dieser epische Singeltrail gleichermassen hochalpines Gelände und Schotterpisten wie idyllische Alpwiesen und Waldabfahrten – doch Vorsicht, die spektakulären 1860 Höhenmeter haben es in sich und sollten nicht unterschätzt werden.

Trailbeschreibung

Ausgangspunkt des Duranna-Runs ist die Bergstation der Parsennbahn auf dem Weissfluhjoch, welche ihr am besten von Davos Dorf aus erreicht. Oben angekommen führt euch der Trail am Fuss des Weisshorngipfels auf einer schwierigen und immer schmaler werdenden Schotterpiste entlang, wobei ihr ab und zu vom Weg aufschauen solltet, um den atemberaubenden Blick ins Rätikon und auf die Silvretta zu geniessen. Nach den ersten 300 Höhenmeter bergab solltet ihr euch links halten in Richtung Casannapass. Die Landschaft wird auf diesem Streckenabschnitt nach und nach sanfter und wechselt von Geröll zu Hochmoor und Alpenwiesen, allerdings wird der Trail selbst technisch anspruchsvoller. Am türkisenen Grüensee solltet ihr euch daher unbedingt eine kurze Pause gönnen. Anschliessend führt euch der Trail auf der Hochebene des Durannapass in nördlicher Richtung bis nach Obersäss weiter, wo es erneut etwas kniffliger wird: Der Weg ist nun teilweise schwer zu erkennen und windet sich in steilen Kurven hinab bis zu Fideriser Duranna und weiter nach Birchenbüelen. In beinahe endlosen Windungen geht es durch den dichten Wald über Plandagorz bis hinab nach Küblis, wobei geübte Fahrer:innen grösstes Fahrvergnügen haben. Am Ufer des Flusses Landquart enden die Windungen und ihr müsst nur noch die kurze Strecke ins Dorfzentrum von Küblis meistern. Dort angekommen könnt ihr entweder in eins der zahlreichen Restaurants einzukehren oder direkt mit der Bahn zurück nach Davos Dorf zu fahren.
Wissenswertes: Der Single-Trail ist übrigens auch bestens für E-Mountainbikes geeignet.

Übernachtungsmöglichkeiten

Da sich in der Gegend um Davos über 700 Kilometer Mountainbike-Routen erstrecken, die allen Könnerstufen epische Trails versprechen, lohnt es sich einige Tage länger im Bike-Paradies Davos zu verbringen. Als Unterkunft können wir euch für diese Zeit besonders das Pfadiheim Davos, das Hotel Montana und die Jugendherberge Youthpalace empfehlen.

Gruppenhaus Pfadiheim Davos

Gruppenhaus_Pfadiheim_Davos.jpeg

Im Zentrum von Davos Platz liegt das moderne und zweckmässig eingerichtete
Gruppenhaus Pfadiheim Davos unweit der Talstation ins Ski- Wander- und Bikeparadies Parsenn auf 1540 Metern Höhe. Das schicke Holzhaus bietet Platz für 40 Personen, wobei die Betten in 8 verschiedengrosse Mehrbettzimmer mit Etagenbetten aufgeteilt sind. Auch die Küche ist für alle Gruppengrössen und Kochsessions bestens geeignet, allerdings müsst ihr im Pfadiheim immer selbst kochen. Die Lage des Gruppenhauses eignet sich ausserdem perfekt für einen sportlichen Aktivurlaub, denn nicht nur die Parsennbahn ist wenige Gehminuten entfernt, auch die Schatzalpbahn mit der Sommerrodelbahn, ein Erlebnisbad und der Davosersee sind nicht weit. Therese und ihre Gruppe waren auf jeden Fall begeistert: „Das Pfadiheim in Davos hat unserer Gruppe sehr gut gefallen. Es liegt super zentral (...) alles gut zu Fuss erreichbar. (...) Die Küche und der Aufenthaltsraum ist grosszügig gebaut. Die Hausvermieterin war sehr entgegenkommend und wir haben uns wohlgefühlt.“

Hotel Montana

Hotel_Montana.jpeg

Das Hotel Montana ist nur wenige Meter vom Bahnhof Davos Dorf entfernt und liegt so mitten im Zentrum des beliebten Urlaubsorts. Das schicke Hotel ist komfortabel und edel eingerichtet, und kann gleichzeitig seine Bodenständigkeit bewahren. Die knapp 200 Schlafplätze sind auf verschiedengrosse Einzel- Doppel- und Mehrbettzimmer aufgeteilt, wobei es bezüglich Service, Ausstattung und Komfort zahlreiche Abstufungen gibt. Besonders schön sind allerdings die Südzimmer, da diese über einen Balkon mit atemberaubender Aussicht verfügen. Auch bezüglich der Verpflegung könnt ihr zwischen Halbpension und dem ausgiebigen Frühstück wählen und aufgrund der Nähe zu verschiedensten Ski- Wander- und Bikeparadiesen stehen euch auch bezüglich der Outdoor-Aktivitäten alle Möglichkeiten offen.

Jugendherberge Davos Youthpalace

Jugendherberge_Davos_Youthpalace.jpeg

Etwas erhöht liegt die Jugendherberge Youthplace auf 1560 Metern Höhe am Dorfrand von Davos Dorf nahe des Davosersees. Die Jugendherberge bietet euch ein atemberaubendes Panorama auf Davos sowie auf die Davoser Bergwelt und von der Sonnentertasse oder dem Balkon aus könnt ihr diese Aussicht besonders gut bewundern. Insgesamt stehen euch hier über 200 Schlafplätze in verschiedenen Doppel- und Mehrbettzimmer zur Verfügung, wobei die Einrichtung mit zweckmässig und minimalistisch beschrieben werden kann. Die Ski- Wander- und Bikegebiete Rinerhorn und Parsenn sind nicht weit von der Unterkunft entfernt und damit euer Tag so richtig actionreich wird, bietet euch die Jugendherberge ein tolles Frühstücksbuffet für einen guten Start in den Tag. Dies fand auch die 21-köpfige Gruppe, die ihren Aufenthalt mit den Worten beschrieb: „Sehr sympathische Jugendherberge mit einem tollen und sehr entgegenkommenden Team. Wir haben uns sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt; die Kommunikation ist einfach und unkompliziert gewesen – vor, während und nach dem Aufenthalt. Die Einrichtung ist sehr sauber, die Zimmer zweckmässig eingerichtet und die Verpflegung (auch punkto Intoleranzen und Allergien) sehr gut! Der Koch hat die ganze Woche gezaubert. ;-) Danke für diese tolle Erfahrung!“

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

Ihr Gruppenhaus.ch Team

Tags: Sommer