facebook

Frühlingsgefühle: abwechslungsreiche Wanderungen auf der Rigi

Von: Anne Hörz 11.05.2021 00:00
Frühlingsgefühle: abwechslungsreiche Wanderungen auf der Rigi

Zwischen dem Vierwaldstättersee, dem Zugersee und dem Lauerzersee erhebt sich das Bergmassiv der Rigi auf bis zu 1800 Metern Höhe. Als eines der beliebtesten Ausflugsziele der Zentralschweiz wird das Bergmassiv von stolzen 120 Kilometern abwechslungsreicher Wanderwege durchzogen und kann zudem mit atemberaubenden Panoramaausblicken punkten – sie wird nicht umsonst auch die Königin der Berge genannt.

Übernachtungsmöglichkeiten

Da die Rigi zahlreiche spannende Wanderungen und Naturabenteuer bereithält, lohnt es sich einige Tage länger in der Region zu verweilen und vielleicht auch dem ein oder anderen See in der Umgebung einen Besuch abzustatten. Damit ihr euren Urlaub entspannt geniessen könnt wollen wir euch hier einige Unterkünfte vorstellen und empfehlen.

Chalet Büntli

Chalet_Bu_ntli.jpeg

Direkt am Vierwaldstättersee liegt das heimelige

Chalet Büntli am Fusse der Rigi in Vitznau auf 438 Höhenmeter. Von Vitznau aus könnt ihr mit der Zahnradbahn direkt auf die Rigi fahren aber natürlich bieten auch die umliegenden Seen zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten und Aktivitäten. Das verwunschene Chalet mit den grünen Fensterläden bietet 8 Schlafplätze aufgeteilt in fünf Zimmer und diese sind zwar sehr unterschiedlich eingerichtet aber dafür umso gemütlicher. Eine grosse Küche lädt zu abendlichen Kochsessions ein und auch der Grillplatz, die Spielwiese oder die Sauna überzeugen die Gäste von dem Chalet. Elias hat seinen Aufenthalt auf jeden Fall genossen: „Sehr zuvorkommende und unkomplizierte Gastgeberin. Das Chalet Büntli hat sehr viel Charme und bot alles, was wir für ein gelungenes Wochenende benötigten.“

Jugendherberge Luzern

Jugendherberge_Luzern.jpeg

Südlich der Altstadt von Luzern liegt die gleichnamige

Jugendherberge auf knapp 500 Metern Höhe, nahe des Vierwaldstättersees. Sie ist nicht nur idealer Ausgangspunkt um sich in Luzern kulturell und kulinarisch verwöhnen zu lassen, sondern überzeugt zudem mit zahlreichen Wandergebieten in der Umgebung, wie die Rigi, Engelberg Titlis oder auch Melchsee Frutt. Mit über 200 Schlafplätzen bietet die Jugendherbere eine günstige Möglichkeit für Übernachtung und Verpflegung, die Mehrbettzimmer sind modern eingerichtet und das Essen wird von allen Seiten gelobt. Silvia haben die Mahlzeiten auf jeden Fall überzeugt und sie würde der Jugendherberge mal wieder einen Besuch abstatten: „Wir waren sehr zufrieden, freundlich und schöne saubere Zimmer. Abendessen und Frühstück sehr gut. Ist nur zum weiter empfehlen!“

Sportzentrum Swiss Holiday Park

Sportzentrum_Swiss_Holiday_Park.jpeg

Das

Swiss Holiday Park Resort erwartet euch im Zentrum von Morschach, oberhalb des Vierwaldstättersees und bietet euch herrliche Aussichten auf den See und die Alpen. Das Resort kann über 600 Gäste beherbergen, wobei das Areal in Hotel, Ferienwohnung und Hostel unterteilt ist. So könnt ihr euch zwischen verschieden grossen Familienzimmern, Appartements oder Mehrbettzimmern entscheiden und auch ob ihr selbst kochen oder euch kulinarisch verwöhnen lassen wollt, bleibt euch überlassen. Die Ausstattung des Resorts ist mit Freibad, Hallenbad, Kino, Minigolf, Sauna, Restaurants und Tennisplatz einfach grandios und auch verschiedene Wanderungen und Wintersportangebote sind natürlich vor Ort. Beispielsweise liegt das Skigebiet Stoos mit seinen 35 abwechslungsreichen Pistenkilometern und der steilsten Standseilbahn der Welt nur zwei Kilometer vom Haus entfernt und auch die Rigi ist über verschiedene Orte in der Umgebung zu erreichen.

Gruppenhaus Flamberghuis

Gruppenhaus_Flamberghuis.jpeg

Oberhalb des Dorfes Stoos, süd-östlich der Rigi können die

Flamberghuis -Besucher:innen auf insgesamt vier Etagen den Charme des idyllischen Holzhauses geniessen. Das Gruppenhaus bietet Zimmer mit einfacher und rustikaler Einrichtung sowie einen Gemeinschaftsraum mit Kachelofen und eine gut ausgestattete Küche. Auch für Freizeitaktivitäten kann das Haus mit einer Tischtennisplatte, einem Geländespielplatz und einer Feuerstelle für abendliche Grillsessions punkten. Und als besonderes Highlight könnt ihr in Stoos mit der weltweit steilsten Standseilbahn ins Wander- und Skigebiet Stoos fahren. Das Chalet kann bis zu 60 Personen beherbergen, die zwischen sechs grossen Mehrbettzimmern wählen können – ideal für grössere Gruppen.

Routenbeschreibung

Die Rigi bietet nicht nur Wanderwege für alle Könnerstufen und Vorlieben, sie ist durch ihre exponierte Lage auch von allen Himmelsrichtungen aus gut zu erreichen. Zwei Zahnradbahnen und mehrere Luftseilbahnen bringen euch auf die Anhöhen des Bergmassivs, wo ihr verschiedene Wanderwege rund um die Rigi-Kulm, die Staffelhöhe, Scheidegg und das Klösterli unternehmen könnt. Zentrum des Wandernetzwerkes ist die Siedlung Kaltbad, wo ihr euch zwischendurch stärken und entspannen könnt. Alle Wanderwege der Rigi zeichnen sich durch ein atemberaubendes Panorama auf die umliegenden Seen und die angrenzenden Alpengipfel aus und drei dieser Wanderungen wollen wir euch nun genauer vorstellen:
Der Klassiker der Rigi wird auch ‚Tor der Alpen‘ genannt und ist für alle Altersgruppen ein wahres Highlight. Auf 4 Kilometern führt euch die einfache Wanderung von der Rigi Kulm auf knapp 1800 Höhenmeter über die Staffelhöhe bis zum grandiosen Aussichtspunkt Känzli, wo sich euch eine atemberaubende Aussicht bietet. Zielpunkt ist die Siedlung Kaltbad, von wo aus ihr entweder zu fuss oder mit der Bergbahn zurück ins Tal fahren könnt.
Der Panoramaweg von First über Unterstetten bis zur Scheidegg ist ebenfalls ein Muss auf der Rigi, denn der Höhenweg führt euch auf knapp 7 Kilometern an ehemaligen Eisenbahntrassen entlang und vorbei an satten grünen Hügel, wilden Wiesen und interessanten Felsformationen.
Für die Botaniker:innen unter euch hat die Rigi mit dem Blumenpfad ebenfalls vorgesorgt, denn diese Route wird neben dem grandiosen Alpenpanorama zusätzlich von farbenfroher Blütenpracht begleitet. Bis zu 200 verschiedene Pflanzenarten blühen am Wegesrand dieser botanischen Reise und zudem findet ihr zahlreiche Erklärungs- und Entdeckungsschilder, sodass ihr keine Blüte überseht. Auf 5 Kilometern gut ausgebautem Wanderweg bringt euch der Blumenpfad von der Rigi Staffelhöhe über das Känzli und Kaltbad bis nach Felsenwang.

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

Ihr Gruppenhaus.ch Team

Tags: Frühling