facebook

Klettergarten bei Sargans – das Ausflugserlebnis

Von: Anne Hörz 01.08.2019 00:00
Klettergarten bei Sargans – das Ausflugserlebnis

Eingebettet in die felsige Landschaft des Kantons St. Gallen gehört der Kletterpark bei Sargans zu den bekanntesten und beliebtesten Outdoor-Kletterparks der Schweiz. Auf den vielfältigen Routen am Schollberg kommen alle Kletterliebhaber und -liebhaberinnen auf ihre Kosten und wer nicht ganz unerfahren ist, kann sich auf ein Outdoor-Abenteuer und Klettererlebnis der Spitzenklasse freuen.

Das Gebiet

Abseilen.jpg

Der Klettergarten bei Sargans erstreckt sich über das ganze Gebiet des Schollbergs und ist mit seinen vielfältigen Routen und Schwierigkeitsgraden ein Erlebnis für die ganze Familie. Ausgangspunkt des Kletterparks ist der Parkplatz am Übungsschiessplatz bei Sargangs, welchen Sie über die Autobahnausfahrt Trübbach erreichen. Von dort sind es nur wenige Meter bis zum Einstieg und der Entscheidung welche Route Sie wählen wollen: Von den Schwierigkeitsgraden 3c bis 6b+ ist am Schollberg alles vertreten, wobei die Routen gut ausgeschildert sind und Sie an Infotafeln genauere Informationen über die Schwierigkeitsgrade erhalten. Wer einfach einsteigen möchte, kann sich am Sektor Trübbach eine Route aussuchen oder sich direkt an den Routen „Street Parade“ oder „Balu“ probieren. Speziell für Kindern werden zudem einfache und gut abgesicherte Routen angeboten und zwischen den verschiedenen Sektoren und Routen findet sich viel Platz zum Spielen. Wer bereits zu den fortgeschrittenen Kletterern gehört, kann sich am oberen Sektor Römerhorn austoben und beispielsweise die Route „Nest“ (5b) oder „Nachtaktion“ (6a+) genauer inspizieren. Die Steilwände sind teilweise bis zu 20 Meter hoch, weshalb Sie die Ausstattung zum An- und Abseilen selbst mitbringen müssen – und natürlich auch wissen sollten, wie Sie damit umgehen.

Da an sonnigen Wochenenden der Schollberg etwas überlaufen ist und sich Natur- und Kletterliebhaber über das gesamte Gebiet tummeln, können Sie dem Trubel auf den umliegenden Klettergärten Atscha und Maziferchopfs entfliehen – jedoch ist der Schollberg trotz etwas speckiger Griffe und Halterungen der beliebteste.
Tipp: Die idyllischen Wiesen eignen sich besonders für ein ausgiebiges Picknick und wen die Grilllust packt, kann Richtung Triesen fahren oder laufen und die dortige Feuerstelle nutzen.

Übernachtungsmöglichkeiten

Jugendherberge_Schaan_Vaduz.jpg

Da das Fürstentum Liechtenstein nicht weit vom Kletterparadies Schollberg entfernt ist – würde sich ein kleiner Erkundungs-Ausflug übers Wochenende durchaus lohnen. Die

Jugendherberge Schaan-Vaduz ist dafür idealer Ausgangspunkt und lädt Sie zu Entdeckungstouren rund um das idyllische Städtchen Vaduz ein. Essen können Sie mit Blick auf die Felder, das Bergpanorama und feurige Sonnenuntergänge und je nach Wetterlage wird zum Grillen aufgetischt.

ferienlager_mittelsaess.jpg

Allen, die gerne näher am Schollberg bleiben, können wir das urige

Ferienlager Mittelsäss empfehlen. Das Haus steht auf einer grossen Alpenwiese mit freiem Blick in die Berge sowie ins Rheintal und ist im Sommer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und im Winter in Laufweite zur Skipiste.

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

Ihr Gruppenhaus.ch Team

Tags: Sommer