facebook

Langlaufen im Unterengadin: Region Zernez

Von: Anne Hörz 08.03.2021 00:00
Langlaufen im Unterengadin: Region Zernez

Glitzernde Schneewelten, sonnenbeschienen Berggipfel und mittendrin perfekt gespurte und abwechslungsreiche Loipen. Dieses Wintersportparadies erstreckt sich im östlichsten Teil der Schweiz und lässt all seine Gäste zu Liebhaber:innen der Unterengadiner Bergwelt werden: In der Region von Zernez und Pontresina, über St. Moritz bis hinunter nach Silvaplana verteilen sich über 250 Loipenkilometer und wir möchten uns in diesem Artikel auf die Loipen bei Zernez fokussieren.

Insgesamt stehen euch hier 9 abwechslungsreiche Langlauf-Loipen zur Auswahl, die euch durch mystische Winterwälder, entlang des vereisten Inns und vorbei an beeindrucken Berggipfeln führen. Doch lest selbst welche Loipe am besten zu euch passt und welche Unterkunft euren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Übernachtungsmöglichkeiten

Damit ihr möglichst viele der 9 Loipen ausprobieren und zudem auch Winterwanderungen, Skiabfahrten oder Schlittelpartien in der Region geniessen könnt, möchten wir euch einige Unterkünfte im Bergdorf Guarda sowie im idyllischen Scuol vorstellen. Guarda zählt zu den urigsten Bergdörfern im Engadin und mit dem Auto braucht ihr nur knapp 20 Minuten bis ins Langlaufzentrum von Zernez. Scuol liegt östlich von Guarda und ist etwas grösser als das Bergdorf, allerdings ist Scuol ebenfalls umgeben von atemberaubender Natur, die auch abseits der Loipen erkundet werden kann.

Ferienhaus Bos-cha

Ferienhaus_Bos-cha.jpg

Umgeben von Natur und Ruhe liegt das gemütliche Ferienhaus im Weiler

Bos-cha auf 1664 Höhenmeter zwischen Guarda und Ardez. Das typische Engadiner Ferienhaus überzeugt mit seinem urigem Charme und einer heimeligen Atmosphäre für knapp 50 Personen. Die Schlafplätze sind in 12 unterschiedlich grosse Mehrbettzimmer aufgeteilt und neben den Schlafsälen gibt es einen grossen Aufenthaltsraum, ein Spielzimmer mit Tischtennisplatte und Tischkicker sowie ein gemütliches Stübli. Im Sommer überzeugt das Ferienhaus zudem mit einem grossen Garten mit Fussballplatz und Volleyballfeld sowie einem weitläufigen Geländespielplatz; die Feuerstelle im Wald kann Sommer wie Winter für gemütliche Abende oder Grill- und Stockbrotsessions genutzt werden.

Hotel Meisser Romantica

Hotel_Meisser_Romantica.jpg

Das

Hotel Meisser Romantica liegt nahe des Inn-Ufers in Guarda und überzeugt seine Gäste bereits von aussen mit der traditionell graffitoverzierten Fassade des Engadins. Mit 24 Schlafplätzen ist das urige Hotel ruhig und beschaulich und die nach Süden ausgerichteten Zimmer sind holzgetäfelt und atmosphärisch. Neben dem guten Essen könnt ihr im Romantica auch den kleinen Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Whirlpool geniessen und natürlich ist auch ausserhalb des Hotels so Einiges an Sport- und Naturereignissen geboten.

Jugendherberge Scuol

Jugendherberge_Scuol.jpg

Mitten in Scuol liegt die gleichnamige

Jugendherberge Scuol zentral in Bahnhofsnähe sowie 300 Meter von der Talstation ins Skigebiet Motta Naluns entfernt. Das moderne Haus verfügt über 164 Schlafplätze, aufgeteilt in diverse Zweier- und Mehrbettzimmereine sowie über einen grossen Essraum, einen eleganten Eingangsbereich mit Lounge und Bar und einen offenen Kamin, der sich hervorragend zum Aufwärmen nach einem kalten Langlauf- oder Skitag eignet. Das reichhaltige Frühstückbuffet sowie das leckere 3-Gang-Nachtessen runden den Aufenthalt in der Jugendherberge ab und die grandiose Aussicht auf die Bündner Berge lassen von Outdoor-Aktivitäten träumen.

Gruppenhaus Chasa Ajüz

Gruppenhaus_Chasa_Aju_z.jpg

Beschaulich und ruhig liegt das

Gruppenhaus Chasa Ajüz mitten im historischen Dorfteil von Scuol auf 1200 Metern über den Meer. Das Gruppenhaus bietet Platz für insgesamt 48 Personen, wobei die 2er bis 6er Zimmer gleichermassen für Familien wie auch für Gruppen oder Schulklassen geeignet sind. Die verschiedenen Aufenthaltsräume, die riesige Gartenanlage sowie das vielfältige Sport- und Freizeitprogramm machen die Unterkunft für ihre Gäste attraktiv und während sogenannter Projektwochen könnt ihr sogar lernen wie man Honig und Käse herstellt oder wie sich Wildtiere am besten beobachten lassen.

Loipenübersicht

Die neun abwechslungsreichen Loipen in und um Zernez haben momentan (Anfang März) noch geöffnet, allerdings solltet ihr euch konkret über eure Lieblings-Loipe informieren, bevor ihr euch die Langlaufskier umschnallt, da die Corona-Pandemie wie auch schlechte Schneeverhältnisse eure Pläne durchkreuzen könnten.
Wissenswertes: Alle Loipen sind übrigens im klassischen wie auch im skating Stil befahrbar.



Zernez: Champatsch

Diese gemütliche und leichte Champatsch-Rundloipe führt euch auf zwei Kilometern zwischen dem Ufer des Spölbachs und dem Waldrand am Zernezer Dorfrand entlang. Die Strecke beginnt bei der Holzbrücke Prà da Punt, allerdings kann auch das Sport- und Langlaufzentrum mitten in Zernez als Ausgangspunkt genommen werden. Zudem könnt ihr diese kurze Strecke beliebig mit anderen Loipen kombinieren und euch so gemütlich an längere Strecken herantasten.



Zernez – Susch

Ausgangspunkt der 6 Kilometer langen Loipe nach Susch ist der Ort Zernez, von wo aus ihr in Richtung Osten durch verschneite Ebenen oberhalb des Inns gleitet. Nach knapp zwei Kilometern verengt sich das Tal und die Loipe führt euch nun direkt am Inn entlang sowie durch einen märchenhaften Winterwald bis ihr schliesslich den Ort Susch erreicht. Falls ihr noch nicht genug habt, bietet euch die Loipe dort Anschluss an die Engadiner Marathonloipe.



Zuoz – Zernez

Mittlerer Schwierigkeitsgrad auf 18 Kilometern: In leichtem aber dennoch sportlichen Auf und Ab führt euch diese Loipe durch winterliche Waldidylle auf der rechten Seite des Inns von Zuoz bis hinunter nach Zernez. Nach ungefähr 2 Stunden erreicht ihr euer Ziel und eventuell erwartet euch dort, je nach Corona-Verordnungen, Kaffee und Kuchen im Sport- und Langlaufzentrum.

S-chanf – Zernez

Fordernde 15 Kilometer führt euch diese wildromantische Waldloipe von S-chanf bis nach Zernez, wobei sich der Ausgangspunkt einen knappen Kilometer vom Bahnhof in S-chanf entfernt befindet. Die Strecke ist die Verlängerung der Engadiner Skimarathon-Loipe und dementsprechend auch eher anspruchsvoll: Mit 140 Metern Aufstieg und 350 Metern Abstieg kommt ihr vermutlich ganz schön ins Schwitzen.




Rundloipe Zernez

Ausgangspunkt der abwechslungsreichen und fordernden Rundloipe befindet sich im Sport- und Langlaufzentrum in Zernez. Wer allerdings lieber ein bisschen gemütlich Langlaufen will, anstatt richtig zu trainieren sollte lieber auf eine weniger anspruchsvolle Loipe wechseln. Trotz der Anstrengung auf 8 Kilometern ist die Aussicht der Rundloipe auf die umliegenden Gipfel der Albula Alpen jedoch einfach grandios.



Nachtloipe Zernez

Wer gerne auch nachts unterwegs ist, kommt in Zernez ebenfalls auf seine Kosten, denn die 3,3 Kilometer lange Rundloipe durch Zernez eignet sich hervorragend für eine nächtliche Trainingseinheit oder eine letzte gemütlich Runde. Die Strecke besteht aus zwei Schlaufen, wobei die eine vom Sportzentrum aus in Richtung Richtung Prà da Punt und die zweite über einen intensiven Anstieg bis zum Waldrand führt.

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

Ihr Gruppenhaus.ch Team

Tags: Winter