facebook

Narzissenwanderung bei Seewis

Von: Anne Hörz 05.05.2021 00:00
Narzissenwanderung bei Seewis

Zwischen Mitte Mai und Anfang Juni erreicht der Frühling auch die Berghänge im Prättigau und die ersten Sonnenstrahlen lassen dort die zart-weissen Bergnarzissen erblühen. Vor atemberaubender Bergkulisse könnt ihr den Frühlingsblüten am Südhang des Vilans beim Erwachen zusehen und auf 14 Kilometern eine Rundwanderung der Extraklasse erleben.

Routenbeschreibung

blue-4280034_1920.jpg

Ausgangspunkt der Narzissenwanderung ist das Dorfzentrum Seewis, nahe der Grenze zu Österreich und Liechtenstein. Von dort aus windet sich der gut ausgeschilderte Rundweg den Südhang des Vilans in Richtung Pilugg hinauf, wobei euch ein atemberaubendes Panorama die ganze Zeit über begleitet. Ungefähr 45 Minuten und 350 anstrengende Höhenmeter später breiten sich schliesslich vor euch die ersten Narzissenfelder auf den grünen Bergauen aus und die geschützten Blüten strahlen mit der Sonne und den schneebedeckten Berggipfeln regelrecht um die Wette. Von nun an begleiten euch nicht nur grandiose Ausblicke auf die Berglandschaft des Prättigaus, sondern auch das frühlingshafte Blütenmeer – die Narzissen stehen allerdings unter Naturschutz und dürfen nicht gepflückt werden. Auf dem durchgehend gut befestigten Strässchen führt euch der Rundweg in leichtem Auf und Ab weiter bis nach Plinezza, wo sich der Weg wieder talwärts in Richtung Seewis windet. Wer von euch davor gerne noch eine kurze Abwechslung zu dem sonst asphaltierten Weg hätte, kann vor dem Abstieg an zwei Stellen auf einen Naturpfad abbiegen und ein Stück weiter die Anhöhen hinauf wandern. Nach ungefähr 5 Stunden erreicht ihr, je nachdem wie schnell euer Wandertempo ist, wieder den Ausgangspunkt im Dorf Seewis.
Wissenswertes: Damit ihr die Blütezeit für die Wanderung auch perfekt abpasst, solltet ihr euch auf der Website von Seewis-Tourismus im vorab über den Blütestand informieren.

Übernachtungsmöglichkeiten

Neben der Narzissenwanderung gibt es rund um Seewis und natürlich auch in der ganzen Region Prättigau zahlreiche weitere Wanderungen zu entdecken, Berggipfel zu erkunden und Ausblicke zu geniessen. Und damit ihr einige Tage länger hier verweilen könnt, möchten wir euch das Gruppenhaus Mittelsäss, das Appartement The Lodge sowie das Waldhotel Pradaschier und die Jugendherberge Schaan-Vaduz vorstellen und natürlich auch wärmstens empfehlen.

Gruppenhaus Mittelsäss

Ferienlager_Mittelsa_ss.jpeg

Umgeben von grünen Wiesen und Bergen liegt das

Gruppenhaus Mittelsäss oberhalb von Bad Ragaz auf 1400 Metern über dem Meer. Die freie Sicht ins Rheintal und das Panorama der umliegenden Berge ist einfach grandios und der abgelegene Standort verstärkt nicht nur die Verbundenheit zur Natur, sondern ist zudem ideal für verschiedenste Wanderungen, z.B. die berühmte 5-Seen-Wanderung oder die etwas weiter weg beginnende Narzissenwanderung bei Seewis. Das Gruppenhaus selbst bietet Platz für 30 Personen, aufgeteilt in 4 Mehrbettzimmer und überzeugt zudem mit Aktivitäten wie Tischkicker, Tischtennis, einem grossen Geländespielplatz und einem gemütlichen Garten mit Holzkohle-Grill. Wenn das Wetter für ein abendliches Feuer mal nicht mitspielt kann ausserdem der Kamin in der Stube angefeuert werden und die urig eingerichteten Aufenthaltsräume sorgen dabei für urige Gemütlichkeit. Fabio und seine Gruppe haben ihren Aufenthalt genossen: „Das Haus ist einfach, entspricht aber der Beschreibung. Inzwischen wurden auch Steckdosen eingebaut. Pure Hüttenromantik mit wunderschöner Aussicht. Die Übergaben waren unkompliziert und herzlich.“
Wissenswertes: Die Zufahrt zum Haus ist aufgrund der Lage nur im Sommer frei.

Ferienhaus The Lodge

Ferienhaus_The_Lodge.jpeg

Das

Ferienhaus The Lodge liegt am Waldrand von Churwalden auf 1240 Höhenmeter und gilt als idealer Ausgangspunkt für die verschiedensten sportlichen Aktivitäten: Ob Wintersport, Wanderungen oder Bike-Touren die Gebiete Lenzerheide, Churwalden und Pradaschier haben alles was Bergliebhaber:innen begehren – egal ob direkt vom Haus aus, oder mit der Gondel erreichbar. Ein geheiztes Schwimmbad (Juli und August), Tennisplätze und eine Rodelbahn befinden sich ebenfalls in nächster Nähe und ein öffentlicher Grillplatz liegt nur 5 Gehminuten entfernt am Waldrand. Das Haus selbst ist einfach und zweckmässig eingerichtet und bietet Platz für 15 Personen, aufgeteilt in 6 verschiedengrosse Mehrbettzimmer. Sangita würde The Lodge auf jeden Fall wieder besuchen: „Der Aufenthalt war für uns sehr angenehm. Das Haus war sauber und verfügte über eine gute Ausstattung. In der Küche war alles nötige vorhanden und in den Aufenthaltsräumen war es sehr bequem. (...) Wir werden wieder auf dieses Ferienhaus zurückkommen und empfehlen es gerne weiter!“

Waldhotel Pradaschier

Seminar-_und_Ga_stehaus_Waldhotel_Pradaschier.jpeg

Das um 1900 erbaute

Waldhotel Pradaschier ist ein im ursprünglichen Zustand erhaltener Zeitzeuge des frühen Bündner Tourismus und liegt etwas ausserhalb von Churwalden auf 1350 Metern Höhe. Das atmosphärische Fachwerkhaus ist umgeben von dichtem, grünen Wald und eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Wanderungen, Bike-Touren oder Skifahrten ins Skigebiet Pradaschier. Ausgelegt auf über 50 Gäste gibt es im Waldhotel die Möglichkeit selbst zu kochen oder Halb- bzw. Vollpension in Anspruch zu nehmen. Das Haus selbst überzeugt mit seiner einfachen aber stilvollen Einrichtung sowie den hellen Holzböden und dem gemütlichen Kamin im Aufenthaltsraum.

Jugendherberge Schaan-Vaduz

Jugendherberge_Schaan-Vaduz.jpeg

Mitten in Mühleholz nördlich der Hauptstadt Vaduz liegt die frisch renovierte

Jugendherberge Schaan-Vaduz ungefähr 30 Minuten Autofahrt von Seewis entfernt. Der Ausblick des Speisesaals auf das einzigartige Bergpanorama lässt alle Mahlzeiten zu einem unvergesslichen Erlebnis werden und auch sportliche Aktivitäten wie Fussball, Tischtennis oder Tischfussball runden den Aufenthalt ab. Die stilvoll und modern eingerichtete Jugendherberge bietet Platz für über 100 Gäste, wobei diese zwischen 40 verschiedengrossen Mehrbettzimmern wählen können. Corinne fasst ihren Eindruck kurz und bündig mit den Worten „Die Jugi Schaan war Weltklasse!“ zusammen.

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

Ihr Gruppenhaus.ch Team

Tags: Frühling