facebook

Schneeschuhtour: von Melchsee-Frutt auf die Erzegg

Von: Anne Hörz 04.01.2022 00:00
Schneeschuhtour: von Melchsee-Frutt auf die Erzegg

Nachdem das Jahr mit gemütlichen Abenden und gutem Essen ausgeklungen ist, wird es Zeit wieder aktiv zu werden; und wie funktioniert dies besser als mit einer anspruchsvollen Schneeschuhtour? Der unvergessliche Erzegg-Trail bietet euch Wintersport in atemberaubender Schneekulisse und bringt euch vom sonnigen Hochplateau Melchsee-Frutt via Tannensee bis zum Grat Erzegg – ein erstes Abendteuer im Jahr 2022.

Routenbeschreibung

Die anspruchsvolle Tour beginnt bei der Bergstation Melchsee-Frutt, welche ihr vom Tal aus am besten mit der Seilbahn erreicht. Auf dieser Fahrt solltet ihr euch auf vier anstrengende Stunden (zwischen 9,5 und 12 Kilometer) mit grandiosen Aussichten und ruhiger Schneelandschaft vorbereiten und natürlich solltet ihr die Schneeschuhe dabei haben. Diese benötigt ihr allerdings nicht sofort, denn an der Bergstation angekommen führt euch die Strecke zu Beginn auf einem Winterwanderweg in südöstliche Richtung zum Melchsee. Ihr passiert eine malerische Kapelle auf der Halbinsel des Sees und bei Distelboden macht der Weg schliesslich eine scharfe Biegung nach rechts – hier sollten spätestens die Schneeschuhe angeschnallt werden. Der Weg führt nun stetig bergauf, bis zu der Zwischenetappe Erzegg-Gumm und dort werden eure Anstrengungen belohnt, denn an der Kuppe Gumm könnt ihr die atemberaubende Aussicht ins Hochtal und auf die in der Ferne liegenden Berner Alpen geniessen. Nach einer kleinen Stärkung zweigt der Weg rechts ab und führt an der Bergstation Erzegg vorbei – wenn ihr also weniger Höhenmeter mit den Schneeschuhen zurücklegen möchtet, könnt ihr auch erst hier in die Wanderung einsteigen und die Strecke abkürzen oder direkt die Heimfahrt bergab antreten. Wenn ihr euch für den Fussweg entscheidet, begleitet euch die nächsten Meter ein leichtes Auf und Ab, bis der Weg schliesslich in ein leichtes Abwärts verfällt und euch direkt am Grat entlang führt. Ihr kreuzt das Erzegg-Gipfelkreuz und die Fachshubelhütte und erreicht endlich die idyllische Tannalp, wobei ihr den markanten Graustock und den Titlis immer im Rücken habt – es lohnt sich also einen Blick zurück zu werfen. Der Rückweg verläuft am idyllischen Tannensee und unterhalb des Bonifelsen entlang bis zur Bergstation Melchsee-Frutt.
Wissenswertes: Um euch nicht zu verirren, solltet ihr stets dem pinken Wegweiser mit dem Schneeschuhlogo und der Nummer ‚790 – Erzegg Trail‘ folgen.

Übernachtungsmöglichkeiten

Da es rund um das Hochplateau Melchsee-Frutt zahlreiche weitere Wintersport-Möglichkeiten gibt, lohnt es sich einige Tage länger in der Region zu verweilen; und damit eurem ersten Kurzurlaub im Jahr 2022 nichts im Wege steht, möchten wir euch einige Unterkünfte vorstellen und empfehlen.

Berggasthaus Erzegg

Berggasthaus_Erzegg.jpeg

Am östlichen Ufer des Melchsees liegt inmitten einzigartiger Berglandschaft das Berggasthaus Erzegg auf knapp 2000 Metern Höhe. Mit seinem Platz direkt an der Skipiste und nahe des Lifts Distelboden ist das urige Holzhaus idealer Ausgangspunkt für diverse Wintersportaktivitäten von Ski und Snowboard über Langlauf bis Winterwandern. Das Haus ist gemütlich eingerichtet und insgesamt haben 60 Personen Platz, aufgeteilt in 9 verschiedengrosse Mehrbettzimmer. Ausserdem stehen euch hier eine Terrasse mit grandioser Aussicht und Schneebar zur Verfügung und im Restaurant könnt ihr euch kulinarisch so richtig verwöhnen lassen. Zum Aufwärmen und Entspannen nach einem anstrengenden Outdoor-Tag könnt ihr zudem den HotPot nutzen.
Wissenswertes: Die Anfahrt zum Berggasthaus Erzegg ist bereits ein kleines Abenteuer, denn ihr fahrt mit der Bergbahn bis Melchsee-Frutt und wandert die letzten 20 Minuten zum Haus zu fuss.

Berggasthaus Tannalp

Berggasthaus_Tannalp.jpeg

Mitten auf der Tannalp liegt das gleichnamige Berggasthaus Tannalp zwischen den höchsten Gipfeln der Innerschweizer- und Berneralpen auf 1976 Metern Höhe. Mit Blick auf den idyllischen Tannsee überzeugt das abgelegene Berggasthaus vor allem mit seiner idealen Lage für Schneeschuhtrails und Wanderungen; und bei genug Eis gibt es im Winter zudem die Möglichkeit Eisfischen auszuprobieren. Insgesamt stehen euch hier 60 Schlafplätze, aufgeteilt in 7 Mehrbettzimmer und 7 Doppelzimmer zur Verfügung und im Sommer werden zusätzliche 30 Schlafplätze in der nahegelegenen Käserei frei. Kulinarisch werdet ihr allerdings nicht nur mit ausgezeichnetem Käse versorgt, sondern ihr könnt auch zwischen Halbpension, Vollpension oder nur einem Frühstück wählen.
Wissenswertes: Im Winter gelangt ihr nicht wie sonst mit dem Fruttli-Zug zum Haus, sondern entweder auf Anfrage mit dem Schneetaxi oder mit dem hauseigenem Schneemobil.

Berghotel Bonistock

Berghotel_Bonistock.jpeg

Mit Blick auf das Hochplateau Melchsee-Frutt, das Erzegg und die Berner Alpen könnt ihr im Berghotel Bonistock auf 2168 Metern Höhe die Winterlandschaft geniessen und die Seele baumeln lassen. Das Hotel liegt direkt an der Skipiste des Gebiets Melchsee-Frutt und ist natürlich idealer Ausgangspunkt für diverse Wanderungen wie beispielsweise die Schneeschuhtour auf die Erzegg. Insgesamt bietet das Haus Platz für 150 Personen, wobei die Betten in verschiedengrosse Mehrbett- und Familienzimmer sowie Massenlager aufgeteilt sind. Die Zimmer sind zweckmässig aber gemütlich, ihr könnt zwischen Halb- oder Vollpension wählen und euch stehen Aufenthaltsräume, ein Restaurant und eine Sonnenterrasse zur Verfügung.

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

Ihr Gruppenhaus.ch Team

Tags: Winter