facebook

Schneeschuhwanderung bei Lauenen

Von: Anne Hörz 03.02.2020 00:00
Schneeschuhwanderung bei Lauenen

Unberührte Schneelandschaft, winterlicher Bergzauber und viel Kondition. Dies alles vereinen verschiedenste Ski- und Wanderrouten im Winter, doch insbesondere die Schneeschuhwanderung bei Lauenen. In 4 Stunden überwinden Sie auf dieser Strecke 800 Höhenmeter und werden auf dem Gstaader Hausberg Wispile mit einem atemberaubenden Ausblick über die umliegende Berglandschaft verwöhnt – ein spektakuläres Wintererlebnis.

Routenbeschreibung

cold_1853352_1920.jpg

Ausgangspunkt der Schneeschuhwanderung ist das Hotel Alpenland in Lauenen Dorf, von wo aus Sie der Weg entlang des Skilifts in südwestliche Richtung bergauf führt. Sobald Sie den Brüchli passiert haben wird Ihre Kondition allerdings auf die Probe gestellt, denn der Weg windet sich immer steiler den Berg hinauf, bis Sie schliesslich die Chrine und den Chrinpass auf 1659 Metern erreichen. Dort haben Sie beinahe die erste Hälfte der Route geschafft und die Landschaft ist bereits atemberaubend, doch für die Panoramaaussicht des Gstaader Hausberges müssen Sie noch einige Höhenmeter mehr überwinden. Richtung Norden führt Sie der Weg 4 Kilometer weiter dem Wispiler Gipfel entgegen und das Ergebnis lohnt sich wirklich, denn es erwartet Sie eine Panoramaaussicht der Extraklasse über Gstaad und auf die umliegenden Gipfel wie Wildhorn, le Rubli oder Giferspitz. Wer nach dieser Strecke eine kleine Stärkung benötigt, kann sich auf das Berggasthaus Wispile freuen und wer danach zwar genug von Schneeschuhen hat, dafür aber gerne noch einen entspannten Spaziergang unternehmen möchte, kann den Panorama-Weg des Wispilers erkunden. In 2,5 Stunden und mit nur wenigen Höhenmetern können Sie den Ausblick über Gstaad und Umgebung noch länger geniessen, um anschliessend mit der Bergbahn zur Talstation Wispile hinunter zu fahren, von wo aus Sie ein Bus zurück nach Lauenen bringt.
Wissenswertes: Bevor Sie auf Tour gehen, sollten Sie nicht nur Ihre Ausrüstung checken, sondern auch die Wetterverhältnisse und besonders die Lawinengefahr.

Was ist eigentlich Schneeschuhwandern?

snow_shoe_hike_2875538_19201.jpg

Eine Schneeschuhtour funktioniert eigentlich wie das normale Wandern im Sommern, nur mit etwas breiteren Schuhsohlen. Damit können Sie anstatt im Schnee einzusinken, einfach direkt auf der Schneedecke einige Zentimeter oder sogar Meter über dem Boden wandern. Der Vorteil gegenüber normalen Winterwanderungen ist dabei, dass Sie Gelegenheit haben abseits der normalen Wanderwege auf Tour zu gehen und so können auch Nicht-Skifahrer und -Skifahrerinnen die unberührte Schneelandschaft geniessen. Natur und Sport werden in einer Schneeschuhtour einzigartig vereint, jedoch benötigen Sie unbedingt Erfahrung für anspruchsvollere Touren wie die hier beschriebene sowie Ausrüstung und Kondition.

Übernachtungsmöglichkeiten

Ferienlager_Lauenen.jpg

Da es in Lauenen wie auch in der Umgebung Gstaads noch viele Wandermöglichkeiten zu entdecken gibt, lohnt es sich einige Tage länger im Berner Oberland zu verbringen. Als Übernachtungsmöglichkeit können wir Ihnen in Lauenen direkt das

Ferienlager Lauenen empfehlen. Das urige Holzhaus befindet sich mitten im Dorfzentrum und das Skigebiet Gstaad Mountain Rides ist lediglich 7 Kilometer entfernt. Dieses Skigebiet ist übrigens nicht nur das einzige Gletscherskigebiet im Berner Oberland, sondern bietet zudem 220 Pistenkilometer der Extraklasse.

Ferienheim_Heitimatte.jpg

Wollen Sie lieber näher bei Gstaadt wohnen, können wir das

Ferienheim Heitimatte in Gsteig empfehlen. Das freistehende, prächtige Holzchalet ist lediglich 10 Kilometer von Gstaad entfernt und verfügt über einen gemütlichen Aufenthaltsraum mit Kamin, in welchem nach einem erlebnisreichen Schneetag entspannt werden kann. Für Ihr Skivergnügen steht Ihnen im Ferienheim das Skigebiet Heiti zur Verfügung, welches direkt neben dem Haus beginnt.

Jugendherberge_Gstaad_Saanenland.jpg

Als dritte Übernachtungsmöglichkeit möchten wir Ihnen die

Jugendherberge Gstaad Saanenland in Saanen wärmstens empfehlen, welche mit 160 Schlafplätzen die grösste in der Umgebung ist. Fast alle Zimmer sind den Bergen zugewandt, weshalb Sie sich schon beim Aufwachen an der grandiosen Aussicht auf die Schweizer Alpen erfreuen können. Das moderne Holzhaus lockt mit einer grossen Terrasse, einer warmen Ofenbank, reichhaltigem Frühstücksbuffet und einer idealen Lage für sportliche Aktivitäten in jeder Jahreszeit.

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

Ihr Gruppenhaus.ch Team

Tags: Winter