facebook

Skigebiet-Vorstellung Adelboden Lenk

Von: Anne Hörz 27.12.2019 00:00
Skigebiet-Vorstellung Adelboden Lenk

Knirschende Kufen, abenteuerliche Abfahrten und Spass für die ganze Familie. Das Skigebiet im Berner Oberland gehört zu den familienfreundlichsten der Schweiz und hat seit Anfang Dezember seine Türen für grosse und kleine Sportbegeisterte geöffnet. Die knapp 100 Pistenkilometer überzeugen nicht nur mit einer atemberaubenden weissen Bergwelt, sondern auch mit modernen Anlagen, Schneesicherheit und einem vielfältigen Angebot für alle Könnerstufen.

Pisten & Ausstattung

boy_1835416_1920.jpg

Das Skigebiet Adelboden Lenk besteht aus mehreren Teilgebieten, wodurch Sie die Möglichkeit haben eine vielfältige Bergwelt auf Skiern zu erkunden. Die 25 Lifte sind auf den Bergen Silleren, Chuenisbärgli, Hahnenmoos, Metsch und Bühlberg verteilt und bilden zusammen das Herzstück des Skigebietes. Sie können sich dort auf 46 Kilometer blaue, 34 Kilometer rote und 7 Kilometer schwarze Piste freuen, jedoch sollten Sie sich im Vorhinein informieren welcher Lifteinstig für Ihre Könnerstufe am geeignetsten ist. Adelboden Lenk bietet durch eine Höhe zwischen 1068 und 2362 Metern über dem Meeresspiegel nicht nur rasante Abfahrten sondern auch Schneesicherheit bis in den April – und sollte dennoch einmal etwas weniger Schnee fallen, gibt es die Möglichkeit 60% aller Pisten zu beschneien. So steht dem schneereichen Familienspass auch bei wärmeren Temperaturen nichts mehr im Wege. Um den Familien-Ausflug noch perfekter zu machen, sollten Sie zudem die sogenannte Funslope an der Bühlbergpiste entlang nicht verpassen, denn diese Piste bietet dynamische Steilkurven, aufregende Schneewellen und sogar das ein oder andere Spezialhindernis. Wer auf den Skiern oder dem Snowboard etwas freier unterwegs sein möchte wird im Gran Masta Park fündig: dieser Park lässt das Herz der Freestyle Community höher schlagen und lockt mit Kickern, Rails und anderen Obstacles alle Könnerstufen in die Region Silleren-Hahnenmoos-Metsch. Neben diversen sportlichen Abenteuern bietet das Skigebiet auch zahlreiche Einkehrmöglichkeiten: Besonders zu empfehlen ist das Restaurant Aebi mit seiner einzigartigen Sonnenterasse und dem Ausblick auf die Berner Bergwelt. Wer viel Wert auf traditionelle Gerichte wie Rösti oder Fondue legt, sollte hingegen in der Chuenisbärgli einkehren.
Wissenswertes: Auch 2020 gehört das Skigebiet Adelboden Lenk wieder zu einem der Austragungsorte des Ski Weltcup. Am 11. und 12. Januar kämpfen die internationalen Wintersportler*innen in den Kategorien Slalom und Riesenslalom um den Weltsieg.

Übernachtungsmöglichkeiten

Gruppenhaus_Jugendhaus_der_Heilsarmee.jpg

Um die Wintersport-Ferien noch einige Tage länger geniessen zu können, lohnt sich der Aufenthalt in einem der Gruppenhäuser in Adelboden. Das

Jugendhaus der Heilsarmee ist dabei ein besonderer Anziehungspunkt für Kinder- und Jugendfreizeiten sowie Klassenlager oder Schulungen. Das atmosphärische Holzhaus befindet sich in wunderbarer, ruhiger und dennoch zentraler Lage und ist von einem prächtigen Bergpanorama umgeben.

Ferienhaus_Janz_Team_.jpg

Wer es gerne etwas beschaulicher hat, wird sich im

Ferienhaus Janz-Team wohlfühlen. Das Haus gilt als idealer Ausgangspunkt für verschiedenste Unternehmungen auch abseits der Piste und bietet mit Tischtennis, Tischfussball und einem Volleyballplatz auch abends viel Verfügung.

Gruppenhaus_Chalet_Nr._41.jpg

Eines der ältesten Häuser der Gegend ist das

Gruppenhaus Chalet Nr. 4. Das urige Holzhaus stammt aus dem Jahre 1721 und wurde zu Beginn der 2000er saniert und Rollstuhlgerecht eingerichtet.

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

Ihr Gruppenhaus.ch Team

Tags: Winter