facebook

Skigebiet Vorstellung: Scuol Motta Naluns

Von: Andre Balzer 22.02.2020 00:00
Skigebiet Vorstellung: Scuol Motta Naluns

Mitten im Unterengadin, umgeben von schneebedeckten Berggipfeln der Superlative erstreckt sich das familienfreundliche Skiegebiet Motta Naluns. Durch die stolze Höhe von knapp 3000 Metern gehört Motta Naluns zu den schneesichersten Skigebieten der Schweiz und da der sonnigste Monat der Februar ist, sollten Sie jetzt noch schnell die Chance ergreifen. Das Gebiet ist ein wahrer Geheimtipp und bietet bestens präparierte Pisten, Komfort und Winterspass für alle Könnerstufen.

Pisten & Ausstattung

lenzerheide_4692467_19201.jpg

Das sonnenverwöhnte und weitläufige Skigebiet erstreckt sich oberhalb der Orte Scuol, Ftan und Sent und hat noch bis weit in den April hinein geöffnet. Von Scuol aus sind die Pisten mit einer 8er Gondelbahn zu erreichen, halten Sie sich hingegen im höhergelegenen Ftan auf, können Sie mit der Ftan-Sesselbahn die Pistengebiete erobern. Auf ganzen 70 Kilometern erstreckt sich das Skigebiet über die Bündner Alpen, wobei überwiegend blaue und rote Pisten vertreten sind. Anfänger und Anfängerinnen müssen in Motta Naluns jedoch nicht auf Panaoramaabfahrten oder atemberaubende Höhe verzichten, denn der höchste Punkt des Skigebietes ist die Bergstation Champatsch, von wo aus Sie die blaue Abfahrt Piz Nair hinuntersausen können. Wer sich schon etwas mehr traut, darf unter keinen Umständen das Pistenhighlight von Salvina nach Sent hinab verpassen. Diese Panoramatalabfahrt fordert Einiges an Kondition, jedoch werden Sie mit atemberaubenden Aussichten, alpiner Abgeschiedenheit und einer kleinen Stärkung in der Sömmi-Bar belohnt. Sind Sie bereits Ski-Profi und wagen sich auf die schwarzen Pisten ist Mot da Ri auf 2.583 Höhenmetern die richtige Anlaufstelle für Sie. Von dort führen drei anspruchsvolle Abfahrten hinab ins Tal, die vierte schwarz markierte Abfahrt verläuft von Salaniva zum Jonvrai hinab.
Sowie auch Motta Naluns für alle Wintersportfans kleine und grosse Freuden bereithält, eignet sich auch der Snowpark bei Scoul für alle Könnerstufen und überzeugt mit Beginner, Medium und Advaned Areas, in denen Sie sich nach Herzenslust austoben können.

Übernachtungsmöglichkeiten

Hotel_Quellenhof.jpeg

Wer die Gelegenheit nutzen möchte, um noch einige Tage länger die unterengadiner Bergwelt und die natürlichen Mineralquellen zu geniessen, sollte sich im gut angebundenen Scuol nach einer Unterkunft umschauen. Empfehlen können wir Ihnen dafür das zentral gelegene Hotel Quellenhof. Das Haus bietet mit seinen 80 Schlafplätzen grösseren und kleineren Gruppen vielfältige Möglichkeiten und die Talstation ins Skigebiet Motta Naluns ist lediglich 500 Meter vom Haus entfernt.

Jugendherberge_Scoul.jpg

Wer gerne noch näher an der Talstation nächtigen möchte, sollte sich in der Jugendherberge Scuol einquartieren, denn von dieser müssen Sie nur 300 Meter bis zur Talstation zurücklegen. Das moderne Haus verfügt über eine grossen Essraum, einen eleganten Eingangsbereich mit Lounge und Bar sowie einem offenen Kamin, um sich nach einem kalten Skitag wieder aufzuwärmen. Das reichhaltige Frühstückbuffet sowie das leckere 3-Gang-Nachtessen runden den Aufenthalt in der Jugendherberge ab.
Ihr Gruppenhaus.ch Team

Gruppenhaus_Chasa_Aju_z.jpg

Wer es gerne etwas beschaulicher und ruhiger hat, wird sich im Gruppenhaus Chasa Ajüz wohlfühlen. Mit nur 48 Betten ist es das kleinste der drei Gruppenhäuser und die riesige Gartenanlage sowie das vielfältige Sport- und Freizeitprogramm machen die Unterkunft noch attraktiver. Während sogenannten Projektwochen können Sie zudem selbst Honig oder Käse herstellen und lernen wie man Wildtiere am besten beobachtet.

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

Ihr Gruppenhaus.ch Team

Tags: Winter