facebook

UNESCO Weltnaturerbe: die Buchenwälder am Bettlachstock

Von: Anne Hörz 21.09.2021 00:00
UNESCO Weltnaturerbe: die Buchenwälder am Bettlachstock

Seit über 200 Jahren wachsen die majestätischen Buchen auf dem Bettlachstock im Solothurner Kettenjura und dieses Jahr wurde der Wald zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt. Der Bettlachstock gehört zu den ältesten Buchenwäldern Europas und da seit 35 Jahren niemand mehr in das Wachstum des Waldes eingegriffen hat, konnte über die Jahrzehnte ein riesiges Natur-Eldorado auf 1300 Metern Höhe entstehen. Überzeugt euch selbst von der Schönheit dieses Waldes und bewandert einen der vielen Wanderwege am Bettlachstock.

Routenbeschreibung

Buchenwald.jpg

Der Bettlachstock ist mithilfe eines grossen Wandernetzwerkes erschlossen, wodurch die Öffentlichkeit die Weltnaturerbstätte besuchen und bestaunen kann. Einen dieser Wanderwege möchten wir euch gerne näher vorstellen – die sogenannte Grenchenberg-Rundtour. Diese einfache Rundwanderung beginnt und endet in Untergrenchenberg und ist ideal geeignet für Genusswander:innen, Senioren oder Familien mit Kindern. Sie führt euch auf 8 Kilometern, westlich des Bettlachstocks, auf der Hochebene des Grenchenbergs entlang und während diesen 2,5 Stunden eröffnet sich euch eine grandiose Aussicht auf den Bettlachstock sowie das Schweizer Mittelland, die Berner Alpen und die Jura-Kette. Als absolutes Highlight gilt übrigens der Aussichtspunkt Wandfluh und für eine gemütlich Pause gibt es entlang der Wanderroute zudem verschiedene Grillstellen und urige Restaurants.

Übernachtungsmöglichkeiten

Natürlich reicht die Grenchenberg-Rundtour nicht aus, um den Bettlachstock und seinen Buchenwald ausgiebig zu erkunden. Aus diesem Grund möchten wir euch in der Region um Solothurn einige Unterkünfte für einen Wochenendausflug oder einen kleinen Herbsturlaub vorstellen.

Hotel Weissenstein

Hotel_Weissenstein.jpeg

Oberhalb von Solothurn liegt das Hotel Weissenstein direkt am gleichnamigen Hausberg auf 1287 Metern Höhe und versetzt seine Gäste mit einem spektakulären Ausblick über das Mittelland und die Schweizer Alpen in Erstaunen. Das weiss getünchte Gebäude bietet Platz für über 100 Personen, wobei die Betten auf zahlreiche Doppel-, Mehrbett- und Familienzimmer aufgeteilt sind, deren Einrichtung gleichermassen modern und komfortabel ist. Neben den Zimmern stehen euch zudem der Aufenthaltsraum, die Bibliothek und das Restaurant zur Verfügung aber natürlich ist die Umgebung hier das absolute Highlight: Neben dem naheliegenden Bettlachstock könnt ihr das weitreichende Wandernetzwerk der Region erkunden und auch für Kinder gibt es spezielle Angebote wie beispielsweise den Dinosaurierepfad.
Wissenswertes: Falls ihr im Urlaub auf euren vierbeinigen Liebling nicht verzichten wollt, sind im Hotel Weissenstein auch Hunde erlaubt.

Jugendherberge Solothurn

Jugendherberge_Solothurn.jpeg

Direkt am Ufer der Aare liegt die Jugendherberge Solothurn im Zentrum der gleichnamigen Stadt auf knapp 500 Metern Höhe. Das schön renovierte Bürgerhaus bietet Platz für knapp 100 Personen, die in verschiedengrossen Mehrbettzimmern oder in gemütlichen Bettenlagern im Dachgeschoss untergebracht sind. Die Zimmer sind zweckmässig eingerichtet und lichtdurchflutet und auch der helle Speisesaal mit Galerie, der Aufenthaltsraum und die Dachterrasse mit Blick auf die Solothurner Altstadt überzeugen die Gäste. Ihr könnt hier zudem zwischen Halbpension, Vollpension oder einem ausgiebigen Frühstück wählen; allerdings dürft ihr euch den Besuch in einem der gemütlichen Cafés in den verträumten Gässlein der Altstadt auf keinen Fall entgehen lassen. Sara würde auf jeden Fall wiederkommen: „Wir haben den Aufenthalt in der Jugi in Solothurn sehr genossen! Sehr hilfsbereites, verständnisvolles und grosszügiges Team ... gutes und abwechslungsreiches Essen! Wir kommen gerne wieder.“
Tipp: Neben den verschiedensten Wanderwegen rund um Solothurn führt zudem der lohnenswerte Aare-Radwanderweg direkt an der Jugendherberge vorbei.

Gruppenhaus Zentrum zum Mühlehof

Gruppenhaus_Zentrum_zum_Mu_hlehof.jpeg

Inmitten des Solothurner Juras liegt das Zentrum zum Mühlenhof auf 730 Metern Höhe im kleinen Dorf Gänsbunnen. Das etwas in die Jahre gekommene Gruppenhaus kann bis zu 130 Personen beherbergen, wobei die Schlafplätze auf verschiedengrosse Mehrbettzimmer und Bettenlager sowie die Ferienwohnungen Weissenstein und Bergruh aufgeteilt sind. Die Unterkunft ist ideal geeignet für grössere Gruppen und verfügt hierfür nicht nur über eine perfekt ausgestattete Küche, sondern kann zudem seine Gäste mit Tischtennis, Tischkicker und dem grossen Geländespielplatz überzeugen. Auch für abendliche Grillsessions ist die Unterkunft mit Feuerstelle und Grillplatz bestens ausgestattet, aber das absolute Highlight ist natürlich die Umgebung.

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

Ihr Gruppenhaus.ch Team

Tags: Herbst