facebook

Unterkünfte für Schulklassen 10.0

Von: Anne Hörz 19.05.2021 00:00
Unterkünfte für Schulklassen 10.0

Spätestens im nächsten Jahr werden Klassenfahrten und Schulausflüge vermutlich wieder möglich sein und damit sich Schülerinnen und Schüler während ihres Aufenthalts wohlfühlen, solltet ihr euch schon jetzt informieren und vorsorgen: Wir wollen euch in dieser Artikelreihe die beliebtesten Unterkünfte für Schulklassen vorstellen – und heute führen uns die Gruppenunterkünfte vom Berner Oberland über Graubünden bis hin in die südlichste Region der Schweiz, doch lest selbst, welche Ausstattungen, Freizeitangebote oder heimelige Rückzugsorte die Unterkünfte zu bieten haben.

Gruppenhaus La Siala

Gruppenhaus_La_Siala.jpeg

Nördlich des Stausees Lai da Curnera und südlich des Piz Nair liegt das frisch renovierte

Gruppenhaus La Siala etwas ausserhalb von Sedrun auf 1660 Metern Höhe. Das einfache aber urige Holzhaus ist idealer Ausgangspunkt für zahlreiche sommerliche Wanderungen und auch die Wintersportbegeisterten kommen mit den hausangrenzenden Langlaufloipen, den Schneeschuhwanderungen und den nahegelegenen Skigebieten auf ihre Kosten. Dank der neuen Skigebietsverbindung Andermatt-Sedrun-Disentis habt ihr direkten Zugang in dieses Winterparadies mit seinen 120 abwechslungsreichen Pistenkilometern und natürlich steht euch dort auch ein Snowpark zur Verfügung. Wenn der Schnee bereits geschmolzen ist, können sich die Schüler:innen zudem auf weitere Attraktionen wie beispielsweise Goldwaschen oder verschiedene erlebnispädagogische Projekte freuen. Das Haus selbst hat übrigens auch einige Attraktionen zu bieten, denn neben der Bastelscheune stehen euch eine Tischtennisplatte, ein Geländespielplatz mit Volleyball- und Basketballplatz sowie eine Feuerstelle zur Verfügung. Insgesamt kann das Gruppenhaus 33 Personen beherbergen, die sich auf 6 gemütliche Mehrbettzimmer verteilen. Corinne und ihre Gruppe hatten im La Siala eine tolle Zeit: „Tolles Haus für kleinere Gruppen. Super Umschwung und grosse, umgebaute Scheune. Die Zimmer sind eher klein, haben aber für eine Woche bei gutem Wetter vollkommen ausgereicht. Sehr nette Gastgeber! Ich kann die Wildbeobachtung mit Armin und den Erlebnispädagogen Cyril wärmstens empfehlen. Alles in allem war es eine tolle Woche!“
Wissenswertes: Wer Gast im Gruppenhaus La Siala ist erhält eine Gästekarte, mit der euch viele der Outdoor-Angebote kostenlos zur Verfügung stehen.

Gruppenunterkunft Weisses Haus

Gruppenunterkunft_Weisses_Haus.jpeg

Etwas ausserhalb von Beatenberg liegt die

Gruppenunterkunft Weisses Haus auf knapp 1200 Metern Höhe nördlich des Thunersees mitten in der atemberaubenden Berglandschaft des Berner Oberlands. Dank diverser Seminarräume, verschiedengrossen Doppel- und Mehrbettzimmer für insgesamt 55 Personen sowie der gut ausgestatteten Küche und der Möglichkeit von Halb- und Vollpension eignet sich die Unterkunft perfekt für Klassenlager und Schulausflüge. Die schönen hellen Zimmer verleihen dem Haus eine gemütliche Atmosphäre und die im Zimmer vorhandenen Waschbecken sorgen für Komfort. Als besonderes Highlight des Weissen Hauses gilt der Ausblick auf den türkisenen Thunersee, den ihr bei Interlaken in 11 Kilometer Entfernung auch genauer erkunden könnt. Das Haus selbst überzeugt insbesondere seine kleineren Gäste mit einer besonderen Ausstattung von Spielwiese, Trampolin, Tischtennis sowie einem geräumigen Spielplatz. Für gemeinsame Kocherlebnisse sorgt zudem die hauseigene Feuerstelle und der Pizzaofen. Für die Wintersportliebhaber:innen unter euch überzeugt das Gruppenhaus zudem mit der direkten Verbindung ins 3 kilometerentfernte Skigebiet Beatenberg Niederhorn.

Freizeithaus sbt

Ga_stehaus_Freizeithaus_sbt.jpeg

Das

Freizeithaus sbt liegt wie das Gruppenhaus Weisses Haus bei Beatenberg und überzeugt mit einer ebenso grandiosen Aussicht auf den Thunersee und die gegenüberliegenden Berggipfel. Das einfache Holzhaus ist mit dem grossem Aufenthaltsraum, zwei Materialräumen und einer Terrasse mit Sitzgelegenheiten bestens für Schulklassen ausgestattet und natürlich gibt es auch extra Angebote wie einen grossen Geländespielplatz mit Riesenschaukel, Wasserrutsche und Kinderseilbahn sowie einen Pizzaofen und eine Feuerstelle für gemeinsame Kochevents. Sommer wie Winter lockt natürlich zudem die atemberaubende Natur des Berner Oberlands, sodass ihr die Bergbahnen in der Umgebung und das 3 Kilometer entfernten Skigebiet Beatenberg geniessen und entdecken könnt. Ein besonderes Highlight im Sommer ist das kühle Nass des Thunersees, aber auch die St. Beatushöhlen am Seeufer sind einen Besuch wert. Das Freizeithaus selbst bietet Platz für insgesamt 32 Personen, wobei die Betten in 6 unterschiedliche Doppel- und Mehrbettzimmer aufgeteilt sind. Petra würde mit ihrer 21-köpfigen Gruppe das Haus und insbesondere den Pizzaofen wieder buchen: „Wir verbrachten unser Klassenlager im Freizeithaus. Besonders gefallen hat uns der Platz vor dem Haus mit dem Tischtennistisch, die Grillstelle und der Pizzaofen. Die selber gemachten Pizzen waren ein grosser Erfolg. (...)“
Wissenswertes: Direkt neben dem Freizeithaus befindet sich ein weiteres Gruppenhaus, welches bei Platzmangel zusätzlich gebucht werden kann.

Villa Edera

Gruppenhaus_Wild_Valley_Hostel_-_Villa_Edera.jpeg

Mit mediterranem Flair durch die rosa getünchten Hauswänden und die Palmen im Garten fügt sich die

Villa Edera perfekt in ihre Umgebung nördlich des Lago Maggiore in der bergigen Landschaft der Südschweiz ein. Die Villa liegt im idyllischen Onsernonetal in dem kleinen Ort Auressio und ist ideal geeignet für kleine und grosse Gruppen mit kleinem Budget. Insgesamt kann die aus dem 19. Jahrhundert stammende Villa 38 Personen beherbergen, wobei die Betten in 8 verschiedengrosse Einzel- und Mehrbettzimmer sowie drei Zimmer in einem Appartement neben der Villa aufgeteilt sind. Die Schlafzimmer sind hell und praktisch eingerichtet und auch der Aufenthaltsraum ist gemütlich und bietet die Möglichkeit regnerische Tage gut zu überstehen. Bei schönem Wetter ist der grosse Garten mit Liegewiese ideal zum Pause machen, aber natürlich gibt es auch viele Aktivitäten und Erlebnisse in der Umgebung: ein grosses Wanderroutennetzwerk erstreckt sich rund um die Villa, wobei die beiden Luftseilbahnen Vosa und Bergsee Salei gut mit eingebunden werden können. Zudem lockt natürlich das kühle Nass des Lago Maggiore, den ihr in 20 Minuten Autofahrt erreicht und auch die Uferstadt Locarno ist einen Besuch wert. Jérémie und seine Gruppe haben den sonnigen Tessin auf jeden Fall genossen: „Sehr schöne alte Villa, schöne Aufenthaltsäume, gute Betten, sauber. Garten wunderschön mit diversen Verweilmöglichkeiten. Einziger Minuspunkt: Küche hat etwas wenig Abstellfläche.“

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

Ihr Gruppenhaus.ch Team

Tags: ganzjährig möglich