facebook

Von Oberwald aufs Sidelhorn (2764 m)

Von: Lara Balzer 12.02.2020 00:00
Von Oberwald aufs Sidelhorn (2764 m)

Auch wenn der Pulverschnee in diesem Winter auf sich warten lässt, ist die Skitour von Oberwald aufs Sidelhorn wunderschön.

Tourenbeschreibung

IMG_4529_schnal.jpg

Von Oberwald (1377 m) geht’s anfangs gemächlich durch den lichten Wald, vorbei an der Rhonenquelle bis man eine kleine Hütte erreicht. Die unbewartete Hütte ist ideal für eine kleine Pause und Zwischenverpflegung bevor es weiter gen Sidelhorn geht. Von dort an ist man über der Baumgrenze und kann die Sonne und Aussicht voll und ganz geniessen.
Nach gemütlichen Höhenmetern über Schneefelder sieht man sein Ziel die ganze Zeit und kann sich so super orientieren.

IMG_4549_schmal.jpg

Die letzten Meter bis zum Gipfel bringen das Adrenalin nochmals zum brodeln, da die Spitzkehren in recht steilem Gelände vollbracht werden müssen. Hat man die letzten steilen Meter gemeistert, sind Finsteraarhorn, Laureraarhorn und Schreckhorn zum Greifen nah.
Nach einem langen und schönen Aufstieg können Sie sich auf eine geniale Abfahrt freuen. Die knapp 1400 m lange Abfahrt sollte je nach Lawinensituation sorgfältig gewählt werden und Erfahrung im Tourengehen ist Voraussetzung für diese Tour.

Übernachtungsmöglichkeit

mittel_Ansicht_ArcheNoah_Oberwald.jpg

Wenn Sie mit einer ganzen Gruppe unterwegs sind und ein paar Tage länger bleiben möchten, können wir Ihnen das

Gruppenhaus Arche Noah in Oberwald empfehlen. Das Haus ist lediglich 5 Gehminuten vom Dorfkern entfernt und ist ideal für Selbstkocher Gruppen bis 50 Personen.

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

Ihr Gruppenhaus.ch Team

Tags: Winter