Zermatt - Home of the Matterhorn

Von: Lara Balzer 18.01.2022 00:00
Zermatt - Home of the Matterhorn

Wer von Euch hatte bereits das Vergnügen, über die Zermatter Pisten zu brettern?
Ich durfte am vergangenen Wochenende den Walliser Bergort erkunden und eine wahnsinnig tolle Zeit erleben.
Lest selbst, was mir so gut an Zermatt gefallen hat :)

Zermatt im Winter

Matterhorn_Winter.jpg

Angekommen sind wir am Freitag am späten Nachmittag. Nach 10 Minuten Fussweg haben wir auch schon unsere Unterkunft, die Jugendherberge Zermatt, erreicht, wo wir unsere sieben Sachen abstellen konnten.

Nach einem leckeren Z'Nacht in der Walliserkanne, haben wir uns früh ins Bett gelegt.
Mit den 360 Pistenkilometern im Kopf, sind wir am Samstag früh gestartet, voller Tatendrang :)

Obwohl die Pisten eher hart waren, war es ein mega Skitag. Aufgrund des wenigen Schnees, sind wir auf der Seite vom Matterhorn glacier paradise geblieben, da die Pisten dort etwas höher und schattiger sind.
Gegen Nachmittag sind wir dann zur Sunnegga Seite rüber und haben uns in der Adler Hitta ein leckeres Mittagessen gegönnt. Mit live DJ und super leckerem Essen, kann man da schon mal "verhöckle" :D

Après Ski findet Ihr direkt an der Talabfahrt Sunnegga, kurz vor dem Lift runter ins Dorf.
Oder, wer es lieber etwas kleiner hat, wird sich in Harry's Bar wohl fühlen - so wie wir :)

Am Sonntag ging es nochmals auf die Piste und danach mit dem Zug wieder heim.
Bitte vergesst nicht, dass Zermatt autofrei ist - eine schöne Abwechslung.

Zermatt im Sommer

_DSC2430.jpg

Auch im Sommer hatte ich bereits das Vergnügen, Zermatt zu erkunden.
Damals haben wir im Rahmen einer Hochtouren-Ausbildung unter anderem das Breithorn ( 4164 m) bestiegen. Der Anstieg für Hochtouren-Einsteiger beginnt bei der Bergstation Matterhorn glacier paradise auf 3883 m.
Bei der Besteigung des vergletscherten Viertausenders ist Trittsicherheit und ein Bergführer gefragt.

Bitte passt auf wegen der Gletscherspalten!

Der Auf- und Abstieg dauert je nach Kondition ungefähr drei Stunden - ideal also um diverse Knoten und co. zu üben :)

Wieder im Dorf unten, haben wir uns einen super leckeren Crêpe in Stephanie's Crêperie geholt - den kann ich Euch wirklich empfehlen!

Danach ging es für uns schon weiter Richtung Saas Fee und weiteren schönen Bergtouren.

Übernachtungsmöglichkeiten

In Zermatt gibt es aber nicht nur die Jugendherberge Zermatt.

Gerne stelle ich Euch noch ein paar Alternativen vor.

Matterhorn Hostel

Ansicht_MatterhornHostel.jpg

Das Matterhorn Hostel beispielsweise liegt nur 200 Meter entfernt von der Talstation Matterhorn glacier paradise.
Hier könnt Ihr mit Eurer Gruppe (bis zu 56 Personen) übernachten und könnt Euch im Haus oder in einem der nahegelegenen Restaurants verwöhnen lassen.
Wie klingt das für Euch?

Lieber direkt auf der Piste übernachten?

Terrasse-LesMarmottes.jpg

Wir haben auch einige Unterkünfte in Zermatt, die direkt auf der Piste gelegen sind.
So könnt Ihr direkt aus dem Bett und auf die Piste fallen :)

So z.B. das Hotel Schwarzsee. das Hotel ist auf 2600 m gelegen, direkt an den Skipisten des Matterhorn glacier paradise.

Auch die Ferienwohnungen oder das Massenlager im Les Marmottes sind direkt auf der Skipiste gelegen. Die Station Furi ist nur wenige Meter von hier entfernt.

Viel Spass in Zermatt wünscht Euch das gruppenhaus.ch Team!

In unserem Blog finden Sie noch weitere interessante Informationen

Ihr Gruppenhaus.ch Team

Tags: ganzjährig möglich