Die Stadt Genf

Der Kanton Genf

Am südwestlichen Zipfel der Schweiz befindet sich der kleine, aber feine Kanton Genf. International bekannt ist die Stadt Genf als Sitz zahlreicher globaler Organisationen wie der UNO, der WHO und dem Roten Kreuz. Einen wesentlichen Bestandteil des Kantons bildet der Genfersee, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Zusätzlich im Angebot stehen mehrere Messen, darunter der Genfer Autosalon, der jährlich im März stattfindet.

Der französischsprachige Kanton verbindet Metropole mit Weinbergen und erholsamer Natur. Wander- und Fahrradwege ermöglichen aktive Ferien mit internationalem Flair. Die hügelige Landschaft erhebt sich nur bis auf ca. 500 Meter über Meer, die Temperaturen sind dementsprechend mild. Genf ist das kleine Zentrum Westeuropas, Städte wie London, Paris und Rom sind in kurzer Zeit erreichbar. Der zweitgrösste Flughafen der Schweiz, ausgezeichnete Bahnverbindung und Strassenanschluss erleichtern die Anreise. Naturverbunden wird Ihr Besuch in Genf mit einer Wanderung durch die Weinberge, einem Ausflug in den botanischen Garten oder in eines der malerischen Genfer Dörfer wie das Dorf von Hermance. Am Mont-Salève erwarten Sie in nur fünf Minuten Entfernung vom Stadtzentrum Wanderungen, Mountainbiken, Gleitschirmfliegen und sogar Langlauf im Winter!

In Genf, der «Stadt des Friedens», gibt es viel zu entdecken. Auf dem Place des Nations steht beispielsweise der «Broken Chair», ein Stuhl mit einem abgebrochenen Bein, der den Kampf gegen Krieg und insbesondere Antipersonenminen symbolisiert. Am Genfer See lässt sich viel unternehmen. Ein einfacher Spaziergang mit Blick auf den Jet d’eau, bei dem jede Sekunde 500 Liter Wasser 140 Meter in die Höhe geschossen werden, oder ein privater Angelausflug mit Boot inklusive Ausrüstung oder vielleicht doch lieber eine Bootsfahrt mit Panoramablick? Sie entscheiden. Die Insel des Aufklärers und Schriftstellers Jean-Jacques Rousseau lockt mit einem öffentlichen Garten und einer Statue an der Rhonemündung. Verschiedene Quartiere, wie das Quartier des Bains haben ihren eigenen Reiz und gestalten die zweitgrösste Stadt der Schweiz vielfältiger als man meint. Uhrenmanufaktur, architektonische Augenweiden und die Stimmung der multikulturellen Stadt lassen keinen Platz für Langeweile.

0 Häuser ausgewählt