facebook

Gruppenhaus Cà da l'Ava

Cauco, Graubünden, Schweiz, 1115m
12 Betten, ab CHF 12.00


Selbstkocher
abgelegen
in den Bergen
Einkauf zu Fuss möglich
Hunde erlaubt

Die Cà da l’Ava ist ein altes Wohnhaus im idyllisch gelegenen Weiler Masciadone und wurde im ursprünglich Stil belassen, ohne Komfort aber mit viel Charme! Geniessen Sie ein Leben wie vor 150 Jahren: Petrollampen anstatt Lichtschalter drehen, Kochen auf offenem Feuer anstatt auf Kochplatten, Quellwasser vom Brunnen anstatt Leitungswasser und das alles mit fantastischer Aussicht.

Details

Raumangebot

Zimmeraufteilung
Total 12 Schlafplätze
1 Zimmer mit 12 Matratzen
Bettenausrüstung
Schlafsäcke - bitte mitbringen
Wolldecken - vorhanden
Kopfkissen - vorhanden
Räumlichkeiten
1 Essraum für 15 Personen
1 Aufenthaltsraum

Einrichtung

Küchenausstattung
Essgeschirr (für 15 Personen)

offene Feuerstelle, Stubenofen zum Brotbacken, Keine Elektrizität, kein fliessend Wasser!

Sanitäre Einrichtung
1 Toilette - Komposttoilette, kein fliessendes Wasser

Ausstattung
Cheminée
Feuerstelle
Hund erlaubt

Standort
Lage des Hauses
- abgelegen
- in den Bergen
- Einkauf zu Fuss möglich

Erreichbarkeit
mit öffentl. Verkehr
mit dem Postauto /Bus bis Cauco - 25 Gehminuten zum Haus
mit Auto / Reisecar
mit dem Auto Zufahrt bis zum Haus (Zufahrt nur im Sommer bis zum Haus möglich, Parkplatz 2 Gehminuten vom Haus entfernt.)
Nicht erreichbar mit dem Reisecar

Aktivitäten
Freibad
in Bellinzona (30 Minuten im Auto)
Fussballplatz
in Selma (10 Gehminuten)
Hallenbad
in Bellinzona (30 Minuten im Auto)
Kino
in Bellinzona (30 Minuten im Auto)
Klettern
Restaurant
in Selma (15 Gehminuten)
in Augio (40 Gehminuten)
in Rossa (50 Gehminuten)
Wasser
(1 Gehminute) - Fluss Calancasca
weitere Angebote
- Leitung vor Ort und Unterstützung bei Planung und Durchführung von Lagern, Wandern (auch begleitet), Umwelt-Arbeitseinsätze für Klassen (einzelne Tage bis Wochen, können organisiert und zum Teil auch begleitet werden), Vortrag über das Tal
- Exkursionen, Führungen und Unterrichtseinheiten (Besuch des Steinbruchs, Trockenmauern, Stein, Wasser, Kulturgeschichte, Land Art etc. auf Anfrage)

Exkursionen

Exkursionen im Calancatal
Besuch des Steinbruch in Arvigo, Kultur und Leben im Calancatal, begleitete Wanderungen, versch. Exkursionen zu Naturthemen
Kontakt:
vermittlung@gruppenhaus.ch

Soziale Arbeitseinsätze

Umwelt-Arbeitseinsätze (Calancatal GR)
Jedes Jahr bietet die Pfadfinderinnenstiftung Calancatal in verschiedenen Bereichen Freiwilligenangebote an, die der Talbevölkerung, der Natur und der Stiftung zu Gute kommen. Weitere Einsätze nach Absprache.
Kontakt:
Fondazione Calanca
delle Esploratrici
Casa della Monda
6546 Cauco
+41 (0)91 828 13 22
info@calancatal.ch

Arbeitseinsätze in der Schweiz
arbeitseinsatz.ch plant, vermittelt und organisiert für Schulklassen, Einzelpersonen und weitere Gruppen Umwelteinsätze die der Natur und Randregionen nützen.

Projektwochen

Naturnahe Projekte für Schulen und Gruppen zum Thema: Feuer, Sackmesser, Wildbienen, Kochen auf dem Feuer, Wasser, Naturkunst (geführt oder auf eigene Faust) (Calancatal GR)
Exkursionen, Führungen und Unterrichtseinheiten (Besuch des Steinbruches, Trockenmauer, Kultur und Leben im Calancatal, begleitete Wanderungen)
Kontakt:
Hausverwaltung. Dieses Angebot ist Mietern des Hauses vorbehalten und nicht unabhängig davon buchbar.


Kosten
Preisänderungen bleiben vorbehalten

Saison ganzjährig

Gruppen bis 12 Personen
Die Kosten betragen pro Person und Nacht CHF 12.00
Mindestbelegung
Mindestpreis pro Nacht: CHF 60.00
Weitere Kosten
Kurtaxen: inbegriffen
Holz: nach Verbrauch
Hausreinigung: durch Gruppe

Verfügbarkeit
September 2021
Oktober 2021
KW
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
So.
KW
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
So.
35
30
31
1
2
3
4
5
36
6
7
8
9
10
11
12
37
13
14
15
16
17
18
19
38
20
21
22
23
24
25
26
39
27
28
29
30
1
2
3
40
4
5
6
7
8
9
10
39
27
28
29
30
1
2
3
40
4
5
6
7
8
9
10
41
11
12
13
14
15
16
17
42
18
19
20
21
22
23
24
43
25
26
27
28
29
30
31
44
1
2
3
4
5
6
7
4 Bewertungen
Evelyne W
 
Aufenthalt mit 7 Personen im Juli • Veröffentlicht am 19.07.2017
Das Haus ist wunderbar. Praktisch eingerichtet und mit allem was Mann, Frau und Kinder so brauchen bestückt. Die Umgebung erforschen, Einkaufen, Baden in der Calancasca, mit der Familie gut machbar und auch die Wanderungen im Tal sind sehr schön. Das Fischen in Augio bei Herr Siegrist war genial, das Gelati im La Cascata perfekt und die Ruhe im Tal einfach schön. Der Einzige Wehmutstropfen war, dass es den Pfeilbogen-Parcours in Selma nicht mehr gibt. Die Stationen sind noch da, aber man kann keine Pfeilbogen mehr mieten - aber vielleicht packt das ja mal wieder jemand an. Ansonsten selber Pfeilbogen mitnehmen oder selber bauen Wir haben eine sehr geruhsame Woche erlebt und denken gerne zurück!

Prisca H
 
Aufenthalt mit 5 Personen im Januar • Veröffentlicht am 21.01.2017
Wir haben den Aufenthalt und die Ursprünglichkeit vor Ort sehr genossen: Es gibt alles was man braucht, vom Caquelon bis zu Liegestühlen. Im Winter sind warme Schlafsäcke empfehlenswert. Das Kochen über offenem Feuer war neu für uns und eine etwas rauchige Angelegenheit aber es hat gut funktioniert. Die Stube ist sehr gemütlich und gut zu beheizen. Die Abwicklung war herzlich und unkompliziert. Die Stiftung liegt in Cauco, von dort sind es ca. 20 min. Aufstieg zu Fuß oder 5 min. mit dem Auto zu dem Haus. Vielen Dank an die PfadfinderInnen Stiftung!

Anja J
 
Aufenthalt mit 8 Personen im Juni • Veröffentlicht am 25.06.2014
Das Haus im Calancatal entsprach ganz unseren Vorstellungen,abgelegen und doch mit dem Auto erreichbar, rustikal wie vor 100 Jahren, romantisch, ruhig und nie langweilig. Die Kids hatten ihren Spass beim Mithelfen vom Holz hacken, beim Abwaschen, und beim Spielen im Freien. Die Erwachsenen hatten Spass beim Kochen am offenen Feuer und beim Brot backen im Steinofen. Wir hatten wunderbares Wetter. Das Calancatal hat eine ursprüngliche Natur zu bieten mit Fluss zum baden, Kletterfelsen, Wanderwege über schöne Alpen und Blumenwiesen und durch urige Dörfli. Ohne Komfort hatten wir entspannte Tage und ruhige Nächte. Wir alle können das Haus weiter empfehlen (man sollte aber schon ein Natur Typ sein oder vielleicht werden).

thomas B
 
Aufenthalt mit 10 Personen im Mai • Veröffentlicht am 29.05.2012
Schnuckelige kleine Hütte für Leute die das urchige, abgeschiedene lieben und gerne selber Hand anlegen. Min. 2 Uebernachtungen sind von Vorteil um sich an die Abläufe zu gewöhnen.

Jetzt unverbindlich anfragen
 
21.07.20 - 22.07.20
3 Gäste