Die Galtigentürme – Klettern auf den Pilatus

de: Lara Balzer 25/04/2022 15:58
Die Galtigentürme – Klettern auf den Pilatus

Atemberaubende Kletterei am Luzerner Hausberg, dem Pilatus.
Alle wichtigen Informationen findest Du hier!

Die Tour

Start der Tour ist Alpnachstad, erreichbar mit Auto und ÖV. Von Alpnachstad aus kann man mit der Zahnradbahn bis zur Mittelstation Aemsigen fahren und noch ca. 45 Minuten laufen bis zur Mattalpplatte, wo die Kletterei beginnt.
Alternativ kann auch von Alpnachstad bis zur Mattalpplatte gewandert werden – das sind aber schon gut zwei Stunden zu laufen. Je nach Fitnesslevel macht es also sicherlich mehr Spass, einige Höhenmeter mit der Bahn zu überwinden. :)
Beim Einstieg zur Kletterei angekommen, warten vier Türme auf Dich. Die spannende Kletterei startet oberhalb der Mattalpplatte mit einem einfachen, flachen kleinen Grat und wird kontinuierlich schwieriger. Der vierte und letzte Turm ist der anspruchsvollste und ist beinahe senkrecht (4. Grat).
Gut zu Wissen:
Jeder Turm kann umgangen werden und man kann nach jedem Turm über die Grasplanggen absteigen.

Der Abstieg zu Fuss ist möglich. Alternativ kannst Du auch die Bahn nehmen.

Schwierigkeit und benötigtes Material

Kletterausruestung.jpg

Schwierigkeit
Alle Türme, so auch der schwierigste vierte Turm (4b), können umgangen werden. So kannst Du die Schwierigkeit unter dem 3. Grat halten.

Material
Bohrhaken sind vorhanden auf der Route. Du brauchst also nur zwei bis drei Schlingen, 6 Expressen, ein 40 Meter Seil und dein Sicherungsgerät je nach Stil. Und natürlich Gstältli, Helm, evt. Kletterschuhe, Verpflegung, Sonnenschutz und was Du sonst noch brauchst in den Bergen :)

Bitte informiere Dich vor der Tour genau - wir übernehmen keine Garantie zur Vollständigkeit und Korrektheit der Angaben.

Vous trouverez d'autres informations intéressantes sur notre blog

Votre équipe Gruppenhaus.ch

Tags: Sports de montagne été