Mehrseillänge Mäntliser (2876m)

de: Lara Balzer 13/09/2022 00:00
Mehrseillänge Mäntliser (2876m)

Wunderschöne Mehrseillänge auf den Mäntliser im Leutschachtal (Uri).
Alles zur Tour erfährst Du im heutigen gruppenhaus Magazin - viel Spass beim Lesen! :)

Anreise/Zustieg

Nidersee-Leutschachhuette.jpg

Die Anreise führt über Erstfeld zur Intschi Seilbahn. Die Seilbahn (bitte Fahrzeiten gemäss Website beachten) bringt Dich und Deine Gruppe hinauf zum idyllischen Arnisee (1368m).

Ab hier ist der Weg zur Leutschachhütte sehr gut ausgeschildert. Der Wanderweg bringt Dich zu Beginn gemächlich ins schöne Leutschachtal mit seinen Kühen, Schafen, Murmeltieren und teilweise Lamas. Bei der Alp Leutschach wird es dann steiler bis zum traumhaften Nidersee (2091m) - den See siehst Du auf dem Bild.
Ab hier sind es nur noch wenige Höhenmeter bis zur Leutschachhütte (2208m).
Oben angekommen, verwöhnt dich das Hüttenteam mit leckeren Kuchen, Tee und anderen Leckereien.

Der Mäntliser (2876m)

Maentliser-Felskletterei.jpg

Am nächsten Morgen ging es für uns um 5:30 los zum Einstieg der Mehrseillänge. Bis zum Einstieg sind es ab der Leutschachhütte ca. 30 Gehminuten.
Wir haben uns entschieden über die Südost-Kante auf den Mäntliser zu klettern. Die Schwierigkeit liegt hier zwischen T3 und 4a - so kann man die Bergschuhe anlassen :)

Die 12 Seillängen sind sehr empfehlenswert! Der Fels ist schön griffig und die Route wird selten begangen - man hat also wirklich seine Ruhe dort oben! Nicht zu vergessen: die geniale Aussicht auf das Leutschachtal und die schönen Seen, die man auf dem Weg nach oben bestaunen kann. Sogar zwei Adler durften wir sehen.
Je nach Kletterniveau, Gruppengrösse und Seilhandling sollte man mit 4 bis 6 Stunden bis zum Gipfel rechnen (reine Kletterzeit).

Wir waren mit 8 Expressen und einem 50-Meter Seile pro Seilschaft unterwegs - das war ideal. Nehmt aber genügend Bandschlingen und co. mit um Stände zu bauen. Wir haben auch zwei-drei Mal einen Friend gesetzt - wer also lieber mehr Sicherung hat, sollte auch daran denken. Ansonsten Material wie auf jeder Mehrseillänge.

Der Abstieg

Abstieg-Maentliser.jpg

Der Abstieg ist auch gut gekennzeichnet mit roten Markierungen. Bei uns hat zum Abstieg leider Regen eingesetzt - der Stein wird dann doch sehr rutschig und so sind wir einen grossen Teil davon noch gesichert abgestiegen, was uns mehr Zeit gekostet hat.
Nach ca. 1h haben wir dann aber die Lücke erreicht, wo man rechts zur Kröntenhütte und links zur Leutschachhütte absteigen kann.
Wir sind dann zur Leutschachhütte abgestiegen, haben dort etwas gegessen und sind den gleichen Weg wieder runter bis zum Arnisee.
Ich kann Euch diese Tour wirklich sehr empfehlen - ich mache sie auf jeden Fall wieder :)

Wer nicht so gerne Mehrseillängen macht (oder nach dem Mäntliser noch nicht genug hat), kann sich im Klettergarten bei der Leutschachhütte (oberhalb des Obersees) austoben. Hier gibt es auch einen Bereich extra für Familien mit Kindern - ein echtes Abenteuer für die ganze Familie.

Du möchtest auch in die Berge? Bei uns findest Du über 800 Unterkünfte in den Bergen für Dich und Deine Gruppe. Schau doch mal vorbei - wir freuen uns auf Deinen Besuch!
Häuser entdecken

Ich wünsche Dir und Deiner Gruppe ganz viel Spass in den Bergen!
Passt auf Euch auf :)

Vous trouverez d'autres informations intéressantes sur notre blog

Votre équipe Gruppenhaus.ch

Tags: Sports de montagne été